Sie sind hier: Startseite / Presse / Pressespiegel / Kinder gehen, Krise kommt
Navigation
Print

Kinder gehen, Krise kommt

Hörzu (Ausgabe 2017/11), 18. März 2017: Kinder gehen, Krise kommt

Die stv. Vorsitzende der DGSF, Renate Zwicker-Pelzer, wurde von der Programmzeitschrift Hörzu dazu befragt, was sich verändert, wenn die Kinder das Elternhaus verlassen:

"'Viele Jahre haben sich die Eltern an die erweiterte Lebenssituation gewöhnt', sagt Familientherapeutin Renate Zwicker-Pelzer. Sie ist Vorstandsmitglied im Fachverband DGSF und Professorin der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen.' Der Auszug kommt einem Verlust gleich.' Loslassen heißt das Zauberwort. Gleichzeitig geht es darum, Zweisamkeit neu zu definieren: 'Das Paar wechselt zurück in die frühe Phase in der Zeit ohne Kinder.'"

Zum vollständigen Artikel von Thomas Kunze in Hörzu, Ausgabe 11/2017