Sie sind hier: Startseite / Presse / Pressespiegel / Wenn Papa nie da ist und trotzdem der Held bleibt
Navigation
Print

Wenn Papa nie da ist und trotzdem der Held bleibt

Berliner Zeitung, 4. September 2015 (und Köln. Rundschau, Köln. Stadtanz., Mitteld. Zeitung): Wenn Papa nie da ist und trotzdem der Held bleibt

" ... „Kinder lieben ihren Vater, sie brauchen ihn, genau wie die Mutter“, sagt Familientherapeutin Michaela Herchenhan. .. .Auch wenn man als Paar nicht mehr zusammen funktioniere, sollte man trotzdem versuchen, „die Eltern-Ebene konstruktiv zu gestalten und im Dialog zu bleiben“, so die familienpolitische Sprecherin der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF). ..."

Links zu den Artikeln:

http://www.berliner-zeitung.de/familie/wenn-papa-nie-da-ist-und-trotzdem-der-held-bleibt-sote,27871856,31588538.html

http://www.ksta.de/familie/wenn-papa-nie-da-ist-und-trotzdem-der-held-bleibt-sote,15971768,31588538.html

http://www.rundschau-online.de/familie/wenn-papa-nie-da-ist-und-trotzdem-der-held-bleibt-sote,27871312,31588538.html

http://www.mz-web.de/familie/wenn-papa-nie-da-ist-und-trotzdem-der-held-bleibt-sote,27870910,31588538.html


Im Berliner Kurier am 9.9. unter der Überschrift "Der Teilzeitpapa - nie da und trotzdem der Star" (http://www.berliner-kurier.de/familie/wenn-papa-nie-da-ist-und-trotzdem-der-held-bleibt-sote,27870820,31766642.html)