Sie sind hier: Startseite / Wissen & Service / Hinweise zu dgsf.org / Hinweise für Mitglieder
Print

Hinweise für Mitglieder

Hier finden Sie Hinweise zur Nutzung des Mitgliederbereichs der DGSF-Internetseiten.

Fachleute Portrait

Auf dieser Seite finden Sie Antworten zu den nachfolgend aufgeführten Themenbereichen. Mit Klick auf den Link gelangen Sie direkt zur passenden Antwort.

Mitgliederbereich
Anmeldung für den Mitgliederbereich
Mitgliederporträt / Selbstdarstellung
Selbstdarstellung anlegen
Weiterbildungsdatenbank
Ihre Daten

 

Mitgliederbereich

Im Mitgliederbereich finden Sie Dokumente, die die DGSF ausschließlich ihren Mitgliedern zur Verfügung stellt. Dort finden Sie beispielsweise Protokolle, aber auch Hinweise zum selbständigen Arbeiten oder zur Berufshaftpflichtversicherung.

Anmeldung für den Mitgliederbereich

Zur Anmeldung brauchen Sie eine Kennung ("Benutzername" im Format "DGSF-xxxxx"), die Sie in der DGSF-Geschäftsstelle anfordern können (info@dgsf.org). Sie erhalten dann per Mail einen Link für eine temporäre Internetseite der DGSF, auf der Sie Ihr Passwort festlegen.

Wenn Ihnen Ihr Benutzername bereits vorliegt, Sie sich aber nicht mehr an Ihr Passwort erinnern können, so können Sie sich eigenständig ein neues Passwort generieren lassen. Navigieren Sie hierzu auf www.dgsf.org und klicken Sie oben rechts auf "Mitgliederbereich". Fordern Sie unter "Passwort vergessen" ein neues Passwort an.

Mitgliederporträt / Selbstdarstellung

DGSF-Mitglieder können auf den DGSF-Seiten ein "Mitgliederporträt" erstellen und veröffentlichen: Nach der Anmeldung können Sie unter "Meine Daten" ein Foto hochladen, das in einem Infokasten "Über das Mitglied" zusammen mit Ihren Kontaktdaten (Vor-/Nachname, akademischer Titel, Postanschrift, Telefonnummer, Webadresse sowie ggf. DGSF-Zertifikate) angezeigt wird. Unter "Mein Ordner" können Sie eine Selbstdarstellung anlegen (durch "hinzufügen" einer Seite in den Ordner, nicht durch "bearbeiten" dieses Ordners!). Im Porträt können auch Fotos angezeigt werden oder ein Instituts- oder Praxislogo eingebunden werden.

Selbstdarstellung anlegen

Sie wählen zunächst "Mein Ordner". Hier können Sie beliebige Seiten einstellen, Fotos auf den Seiten einbinden etc. Sinnvoll ist zumeist, eine Seite anzulegen, die Selbstdarstellung benannt wird und auf die aus Suchergebnissen direkt verlinkt wird. Unter "Hinzufügen" (Menüpunkt im gelben Balken) wählen Sie "Seite" aus, tragen bei "Überschrift" den Seitentitel "Selbstdarstellung" ein sowie in den folgenden Kästen den von Ihnen gewünschten Text. Anschließend wählen Sie "speichern" und den Status "veröffentlichen". Nun gehen Sie wieder auf "Mein Ordner" und wählen unter dem Menüpunkt "Darstellung" (im gelben Balken) den Unterpunkt "Artikel aus dem Ordner" und wählen dann die soeben erstellte Seite aus. Nun erscheint diese als Startseite Ihres Ordners.

Mit Veröffentlichung des selbst erstellten Porträts erscheint auf der Seite gleichzeitig auch rechts ein blauer Infokasten "Über das Mitglied" mit Ihren Kontaktdaten (Vor-/Nachname, akademischer Titel, Postanschrift, Telefonnummer, Webadresse sowie ggf. DGSF-Zertifikate). Inhalte in diesem Kasten können nur von den Mitarbeitenden der DGSF-Geschäftsstelle bearbeitet werden. Wenden Sie sich mit Änderungswunschen an info@dgsf.org. Wenn Sie möchten, dass im blauen Infokasten ein Foto von Ihnen erscheint, können Sie dieses nach erfolgreichem Login unter "Meine Daten" hochladen

Erfahren Sie hier, wie Sie Ihr Selbstporträt wieder löschen können.

Weiterbildungsdatenbank

Weiterbildungsinstitute, die in der DGSF Mitglied sind, können Angebote in die Weiterbildungsdatenbank einstellen (unter "Mein Ordner" den Menüpunkt "Hinzufügen" wählen, dann "Weiterbildung" ).

Ihre Daten

Falls Sie auf unsren Intnernetseiten falsche Kontaktdaten finden: Ihre Daten kommen aus der DGSF-Vereinsdatenbank und können nur durch die DGSF-Geschäftsstelle geändert werden. Wenn Sie uns eine Internetadresse angeben, wird diese automatisch in einem "Mitgliederporträt" verlinkt. Da E-Mailadressen gerne automatisch gesammelt und für "Spam-Mails" verwendet werden, übertragen wir Ihre Mail-Adresse nicht automatisch. Sie können sie aber gerne selber in Ihre Selbstdarstellung eintragen.

 

Weiterführende Informationen