Sie sind hier: Startseite / Wissen & Service / Jobbörse - Praktikabörse / Stellenangebote / Leitung für das Zentrum Migration und Soziales (8/2019)
Print

Leitung für das Zentrum Migration und Soziales (8/2019)

Im Vorstandsbereich Sozialpolitik, Zentrum Migration und Soziales, des Evangelischen Werkes für Diakonie und Entwicklung e.V. in Berlin wird eine Leitung für das Zentrum Migration und Soziales (100%, unbefristet) zum nächstmöglichen Zeitpunkt gesucht.

 

Das Aufgabengebiet umfasst:
  • die Entwicklung des Zentrums im Rahmen der Leitlinien und strategischen Ziele der Diakonie Deutschland und des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung e.V. (EWDE)
  • die Erarbeitung und Umsetzung von strategischen Zielen im Rahmen der Prozesse der Diakonie Deutschland und des EWDE
  • die zukunftsorientierte und qualitative Weiterentwicklung der zugeordneten Arbeitsbereiche unter Berücksichtigung sozialpolitischer, gesellschaftlicher und ökonomischer Rahmenbedingungen
  • die politische Vertretung der Interessen der Diakonie, Zusammenarbeit mit den Verbänden der Wohlfahrtspflege, Förderung von Bündnissen, Pflege von Netzwerken
  • die Initiierung, Entwicklung und Verantwortung von Projekten von politischer und strategischer Bedeutung für die Diakonie
  • die Kommunikation und Abstimmung mit den Mitgliedern, den Diakonischen Werken, Fachverbänden, der EKD und den Landeskirchen
  • die enge und vernetzende Kommunikation und Zusammenarbeit mit den anderen Zentren und Abteilungen, dem Vorstand der Diakonie Deutschland und des EWDE
  • die aktive Personalentwicklung und -förderung, kompetenzorientierte Aufgabenplanung und -zuordnung
  • die Aufstellung des Wirtschaftsplans, Kontrolle der Budgetvorgaben
Sie erfüllen folgende Voraussetzungen:
  • erfolgreich abgeschlossenes einschlägiges wissenschaftliches Hochschulstudium
  • Erfahrungen als Führungskraft mit Personalverantwortung
  • Erfahrungen in der Verbandsarbeit sowie in der Lobbyarbeit, nach Möglichkeit in Non-Profit-Verbänden
  • ausgewiesene Kenntnisse kirchlicher Strukturen
  • Teamfähigkeit, Belastbarkeit, Kommunikationsstärke sowie vertrauenswürdiges und sicheres Auftreten
  • Erfahrungen in der Projektakquise und im Projektmanagement
  • Erfahrungen in der Leitung von Gremien und Moderation von Veranstaltungen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen


Für Rückfragen steht Ihnen die Vorständin Frau Maria Loheide (Tel.: 030 / 65211—1632 oder 0162 / 1078643) gerne zur Verfügung. Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen gerne Herr Benjamin Weiß aus der Personalabteilung (Tel.: 030 / 65211-1414).
 
Vielfalt ist uns wichtig. Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen ungeachtet ihrer ethnischen, nationalen oder sozialen Herkunft, des Geschlechts, einer Behinderung, des Alters oder ihrer sexuellen Identität.
 
Die Mitgliedschaft in einer evangelischen oder der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Deutschland (ACK) angehörenden Kirchen ist uns wichtig. Bitte geben Sie Ihre Religions- und Konfessionszugehörigkeit bei der Bewerbung an.
 
Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD, Entgeltgruppe 15, nach der Dienstvertragsordnung der Evangelischen Kirche in Deutschland (DVO.EKD).
 
Bitte bewerben Sie sich bis zum 30. August 2019 und laden Sie hier Ihren Lebenslauf hoch: https://ewde.hr4you.org/job/view/447/leitung-fuer-das-zentrum-migration-und-soziales-100?page_lang=de