Sie sind hier: Startseite / Wissen & Service / Jobbörse - Praktikabörse / Praktikabörse
Print

Praktikabörse

Hier haben wir eine Börse für systemische Praktikumsstellen eingerichtet. Wenn Sie eine Praktikumsstelle im systemischen Bereich anbieten möchten oder eine Stelle suchen, können Sie uns einen Text per E-Mail (online-redaktion@dgsf.org) senden, den wir dann hier veröffentlichen.

Link zur Seite meinpraktikum.de

Link zur Praktikumsbörse bei Unicum

Gesuch (4/2017)

Angehende Systemische Beraterin sucht Beratungs-, Praxisstelle oder einen Verein im Raum Köln und Umgebung, um Praxiserfahrungen zu vertiefen.
Die Tätigkeit könnte ehrenamtlich oder im Rahmen eines Praktikums durchgeführt werden.

Zum Gesuch im pdf-Format

------

Angebot (3/2017)

Die Ohlebusch Gruppe bietet zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Pforzheim ein Vorpraktikum als Jugend- und Heimerzieher (m/w) als Voraussetzung zur Aufnahme an einer Fachschule für Sozialwesen in Vollzeit (40 Stunden/Woche).

Zur Ausschreibung im pdf-Format

------

Angebot (3/2013)

Die Ohlebusch Gruppe vergibt zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort in Pforzheim ein Fremdpraktikum im Rahmen des Studienganges Bachelor of Arts Soziale Arbeit in Vollzeit (40 Stunden/Woche) für eine Dauer von mind. 6 Wochen bis max. 6 Monaten.

Zur Anzeige als pdf-Dokument

-----

Gesuch (3/2017)

Mein Name ist Sarina Rubino, 50, und ich suche im Rahmen meiner Weiterbildung zur systemischen Familientherapeutin beim ifs eine Praxisstelle, um meine therapeutischen Erfahrungen zu vertiefen und die in der Weiterbildung erlernten Methoden und die systemische Haltung in einem neuen Tätigkeitsfeld umzusetzen.

Ich bringe fundierte Kenntnisse und Erfahrungen in der Beratungsarbeit sowie in der therapeutischen Arbeit mit Familien und Gruppen mit. In meiner Funktion als Bewegungs- und Tanztherapeutin in einer psychiatrischen Einrichtung habe ich therapeutische Prozesse vor allem auf der Bewegungs- und Körperebene initiiert und begleitet.

In meiner Tätigkeit als angestellte Sonderpädagogin an einer Förderschule für Emotionale und soziale Entwicklung, berate und begleite ich Familien und Eltern von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Biografien und Diagnosestellungen (u.a. ADHS/ADS, oppositionelles Verhalten, Autismus).

Ab sofort könnte ich im Umfang von acht Wochenstunden Beratung und Therapie anbieten ggf. auch als Co-Therapeutin tätig werden (z.Z. donnerstags), zudem bin ich in den Ferienzeiten zeitlich flexibel einsetzbar.


Über Ihr Interesse würde ich mich sehr freuen!
E-Mail: oder telefonisch 0157-74724096.

-----

Gesuch (1/2017)

Ich heiße René Zimmermann, 37, und suche im Jahr 2017 nach einer Praktikumsstelle als Systemischer Berater/Therapeut in Bremen und umzu.

Ich bin Diplom-Sozialwissenschaftler, war nach dem Studium 8 Jahre als parlamentarischer Berater im Landtag Bremen beschäftigt und bin seit 2010 als Mediator und Coach selbstständig. Ich bin lizensiert im Bundesverband Mediation und habe zudem Zertifikate als Systemischer Coach und Systemischer Familienberater. Seit Januar 2017 mache ich eine Ausbildung zum Systemischen Therapeuten bei der wispo AG in Hamburg. Im Rahmen dieser Ausbildung möchte ich gerne Praxiserfahrung sammeln.

Nähere Informationen gerne via E-Mail () oder telefonsich (0176 20912741).

-----

Gesuch (1/2017)

Ich heiße Cornelia Hauck, bin 43 Jahre alt und lebe mit meinen beiden Kindern Sarah (17) und Simon (15) in Königswinter-Niederdollendorf. Aufbauend auf meine staatliche Anerkennung als Erzieherin (1998) habe ich von 2013 bis 2015 an der Katholischen Hochschule in Köln den Bachelorstudiengang "Bildung und Erziehung im Kindesalter" erfolgreich absolviert. Im Praxissemester war ich bei den Frühen Hilfen in Bonn eingesetzt. Seit Januar 2016 arbeite ich unter der Trägerschaft der Caritas-Jugendhilfe-Gesellschaft (CJG) des Hermann-Josef-Hauses in Bad Godesberg als pädagogische Fachkraft im Offenen Ganztag der Siebengebirgsschule (Förderschule mit Schwerpunkt Sprache und Lernen). Meine Kernarbeitszeit der 19,5-Stunden-Woche liegt täglich zwischen 13 Uhr und 16.30 Uhr; in der verbleibenden Zeit bin ich relativ flexibel planbar. Im Dezember 2015 habe ich mit der dreijährigen Weiterbildung zur Systemischen Familientherapeutin am ifs Essen begonnen und gehöre aktuell dem HK 57 (Standort Köln) an.

Für meine weitere fachliche und persönliche Entwicklung suche ich ab sofort eine Praxisstelle, um das bereits gesammelte theoretische Wissen mit praktischer Erfahrung des Berufsalltages in der Systemisch-Therapeutischen Arbeit verknüpfen zu dürfen. Ich wünsche mir eine Chance, die therapeutische Tätigkeit zunächst in der Beobachtung oder als Co-Arbeit kennen zu lernen mit der Perspektive, in diese Prozesse hineinwachsen zu können und mich dafür zu qualifizieren, zunehmend selbständig zu arbeiten. Supervisorisch werde ich dabei von meinem Weiterbildungsinstitut, dem ifs Essen, begleitet.

Über Ihr Interesse und eine Rückmeldung würde ich mich sehr freuen! Für eine Kontaktaufnahme erreichen Sie mich unter der Rufnummer 02223 9064786 (AB) oder per E-Mail unter

----

Angebot (1/2017)

Wir bieten zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Praktikumsstelle im Bereich Systemische Familientherapie

Im Kinder- und Jugendheim „Gutshaus Biesen“ arbeitet eine Psychologin (MA, Sc.), die – direkt ans Heim angegliedert – systemische Familientherapie anbietet. Das ist ein außergewöhnliches Konzept, das die spannende Erfahrung von Familientherapie im Jugendhilfekontext sowie der Zusammenarbeit mit dem pädagogischen Personal des Kinderheims und dem Jugendamt bietet. In der Regel ist das große Ziel der Familien die Rückführung des Kindes in den elterlichen Haushalt.

Unser Angebot:

  • Intensiver Einblick in einen eher ungewöhnlichen psychologischen Arbeitsbereich mit viel Gestaltungsmöglichkeit
  • Teilnahme an Einzel-, Paar-, Familien- und Gruppentherapien; Einbezug bspw. im Sinne des Reflecting Teams
  • Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen und ggf. umzusetzen
  • Intensive Reflexion der Arbeit mit der Familientherapeutin
  • Sehr junge Therapeutin, sodass auch das Thema „Berufseinstieg“ reflektiert werden kann
  • Wenn gewünscht, Mitfahrgelegenheit von und nach Leipzig (halbe Stunde Arbeitsweg nach Rackwitz)

Ihr Profil:

  • Student der Psychologie (Bachelor oder Master)
  • Offene, respektvolle Haltung gegenüber den Familien und ihren Lösungsmöglichkeiten
  • Keine Scheu, eigene Sichtweisen und Ideen einzubringen


Interesse geweckt?

Melden Sie sich gerne unter:
bzw. 034202 345100

-----