Sie sind hier: Startseite / Fachthemen / Familien-, Jugend- und Sozialpolitisches / BFF - Das Bundesforum Familie
Print

BFF - Das Bundesforum Familie

Das Bundesforum Familie (BFF) ist eine "unabhängige Dialogplattform für ausgewählte Themenfelder der Familienpolitik, das durch die aktive und vernetzte Zusammenarbeit seiner über 100 Mitgliedsorganisationen die Lebensbedingungen von Familien verbessern will."

Mittels der Durchführung von Fachtagungen und Workshops, sowie die Einsetzung von Arbeitsgruppen (AG), einem Wissenschaftlichen Beirat (Kommission) und einer Steuerungsgruppe werden Positionspapiere, Empfehlungen und Handreichungen zu themenspezifischen Projekten erarbeitet.

Das Bundesforum Familie widmet sich im Zeitraum 2016 bis 2017 dem Themenspektrum „Familie und Flucht“.

Informationen zu den Mitgliedsinstitutionen und zum Aufbau des BFF, zu Statuten, Themen, Broschüren, Projektergebnissen und zum neuen Schwerpunktthema "Familie und Flucht" finden Sie hier.

Die Zahl der Menschen, die nach Deutschland fliehen hat sich in den vergangenen zwei Jahren vervielfacht. Darunter befinden sich viele Familien sowie Kinder und Jugendliche, die ohne ihre Eltern einreisen und alleinstehende Menschen. Viele haben in ihren Heimatländern und auf der Flucht Erlebnisse von Gewalt, Entbehrung und Tod gemacht, die ihre gesundheitliche und soziale Entwicklung heute maßgeblich beeinflussen. Im Rahmen von vier Fachforen wird bis Ende 2017 unter anderem an folgenden Fragen gearbeitet: Was macht Flucht mit Familien? Welche familienspezifischen Belange haben geflüchtete Familien? Wie können sie am Besten in bestehende Unterstützungsnetzwerke aufgenommen werden bzw. welche neuen Angebote müssen geschaffen werden? Welche Relevanz haben geflüchtete Familien für familienpolitische Verbände und Akteure?

Folgende Fachforen und Veranstaltungen haben stattgefunden und sind für 2017 vorgesehen:

  • 12. April 2016:  Auftaktveranstaltung
  • 07. Oktober 2016: 1. Forum: Werte lernen in der Migrationsgesellschaft
  • 06. Dezember 2016: 2. Forum: Zugänge von geflüchteten Kindern und Jugendlichen zu Regelangeboten der Bildung
  • 20. März 2017: 3. Forum: Junge Geflüchtete in der Kinder- und Jugendhilfe
  • 03. Mai 2017: 4. Forum: Familienzusammenführung von Geflüchteten
  • 30. November 2017: Netzwerkversammlung des Bundesforum Familie


Die Berichte der vergangenen Fachforen sind auf dieser Seite nachzulesen.

Auch die DGSF als langjähriges Mitglied des Bundesforums Familie hat sich mit der Problematik beschäftigt und das Thema, „Arbeit mit Flüchtlingsfamilien, unbegleiteten minderjährigen Flüchtlingen und ihren UnterstützerInnen“ zum familien- und gesellschaftspolitischen Schwerpunktthema 2014/2015 gemacht.

 

Motivation und Zielsetzung der DGSF

  • Wir wollen im Bundesforum Familie Präsenz zeigen und die DGSF bekannt machen!
  • Wir wollen in Projekten mitarbeiten und systemische Positionen und Haltungen einbringen!
  • Dabei möchten wir in Kooperationskontakt mit anderen Verbänden kommen und uns langfristig vernetzen!
  • Wir wollen insbesondere systemische Arbeit in den Praxisfeldern der Familienberatung und Kinder- und Jugendhilfe vorstellen!


Aktivitäten in der Vergangenheit

  • Die DGSF hat sich im Projekt „Kinder brauchen Werte – Bündnisinitiative: Verantwortung Erziehung“ (2007-2009) und insbesondere im „Cluster Familienbildung“ mit der systemischen Haltung eingebracht, die Vielfalt von Religionen, Kulturen und Philosophien, die einer Werteerziehung zugrunde liegen, wohlwollend und nicht exkludierend zu betrachten. Ein Ergebnis ist die „Berliner Erklärung“ der Steuerungsgruppe zur wertorientierenden Erziehung aus dem Jahr 2008 mit ihren Empfehlungen für die zukünftige Ausgestaltung der Familienpolitik.
  • Auch bei dem Thema „Familie und Inklusion“ (2013-2015) hat sich die DGSF mit der familienpolitschen Sprecherin (Michaela Herchenhan) maßgeblich mit eingebracht.
  • Nähere Informationen der familienpolitischen Sprecherin zu diesen und weiteren Aktivitäten sind zu finden unter DGSF INTERN 2013, 2014 sowie 2015.

 

Ausgewählte Fachbeiträge und Materialien der Netzwerkversammlungen des BFF in Berlin (9/2014 - 2016)