Sie sind hier: Startseite / Themen / Familien-, Jugend- und Sozialpolitisches / Das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG
Print

Das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG

Das Bündnis KINDERGRUNDSICHERUNG ist ein Zusammenschluss von neun Wohlfahrts- und Familienverbänden sowie Gewerkschaften und sieben WissenschaftlerInnen.

Gemeinsam fordern wir einen Systemwechsel in der Familienförderung. Das bestehende Versorgungssystem aus Kindergeld, Kinderfreibeträgen, Kinderzuschlag und Hartz-IV-Regelsätzen soll durch eine Kindergrundsicherung in Höhe von Euro 502,- pro Kind und Monat ersetzt werden.

Motivation und Zielsetzung der DGSF

  • Wir wollen eine Bewegung unterstützen, die sich konkret u. kritisch mit Lösungen für Familienarmut beschäftigt!
  • Wir wollen unser systemisches Knowhow einbringen!
  • Wir wollen die realen Zustände von armen Familien u. Kindern immer wieder öffentlich u. transparent machen!
  • Wir erwarten vor dem Hintergrund der unterschiedlichen Modelle zur Armutsbekämpfung eine fruchtbare Diskussion!
  • Informieren Sie sich! Machen Sie mit! Beteiligen Sie sich an der Diskussion!

Das Konzept, die Bündnispartner u. kostenloses Informationsmaterial zum Download finden Sie hier: http://www.kinderarmut-hat-folgen.de

Aktuelles

Aktivitäten / sozialpolitische Dynamiken

Ergebnisse der Tagung vom 4. April 2011

"Das kindliche Existenzminimum sichern!? - Das Urteil des Bundesverfassungsgerichts, die politische Umsetzung, seine Folgen und mögliche Handlungsoptionen":