Sie sind hier: Startseite / Über uns / Fach- & Regionalgruppen / Fachgruppen / Neurobiologie und systemische Praxis
Print

Fachgruppe Neurobiologie und systemische Praxis

Die Fachgruppe stellt sich vor:

Die neurobiologische Forschung hat eine rasante Entwicklung genommen. In dieser Entwicklung stecken Gefahren und Potenziale: Zum einen verführt sie zu einer biologisch-mechanistischen Interpretation sozialer und psychischer Prozesse. Zum anderen entstehen faszinierende naturwissenschaftliche Anregungen und Begründungszusammenhänge für die systemische Theoriebildung und Praxis. Wir möchten mit der Fachgruppe eine Brücke zwischen zwei komplexen und dynamischen Denk-, Theorie- und Praxiswelten bauen. Die Fachgruppe soll ein Forum zum Austausch sein und möchte Kontakte zwischen systemischen und neurobiologischen Experten stiften.

Die Mitglieder sind aktiv in der Gestaltung von Fachtagen und Vorträgen. Im Juni 2015 referierte Prof. Dr. Dr. Christian Schubert in Nürnberg zu Psychoneuroimmunologie und Psychotherapie, im Januar 2016 Eia Asen zur mentalisierungsbasierten Familientherapie. Im April fanden zwei Fachtage zum Thema Affekte und Systemische Therapie in Hamburg am HISW und in Lindau am ptz cormann statt. Ein weiterer ist am 13. Juli im Systemischen Institut Augsburg geplant. Ein Vortrag zum Thema wurde im Januar in München (system worx Institut) vor über 100 OrganisationsberaterInnen und Coaches durchgeführt. In Hanau wurde im April ein Fachtag zum Thema Neurobiologie des Zeitempfindens mit Prof. Dr. Günther Fleissner durchgeführt. Weitere Fachtage sind geplant.

Weitere Informationen: www.praxis-institut.de/sued/praxis-impulse/fachtage

 
Weiterführende Informationen:


Kontakt:

Bei Interesse an einer Mitarbeit in der "Fachgruppe Neurobiologie und systemische Praxis" nehmen Sie bitte Kontakt zum ehemaligen DGSF-Vorstandsmitglied Rainer Schwing auf!

Rainer Schwing (Fachgruppensprecher)
E-mail: