Sie sind hier: Startseite / Über uns / Fach- & Regionalgruppen / Fachgruppen / Systemische Aufstellungen
Print

Fachgruppe Systemische Aufstellungen

Die Fachgruppe Systemische Aufstellungen stellt sich vor! Nächstes Fachgruppentreffen am 28./29. Juli 2017 in Ludwigsburg!

Die Fachgruppe Systemische Aufstellungen hat sich auf der DGSF-Jahrestagung 2013 in Berlin zum ersten Mal zur Neugründung getroffen. Anwesend waren ca. 20 interessierte Menschen. Aus diesem Kreis heraus hat sich am 15. Februar 2014 in Ludwigsburg die Fachgruppe gebildet. Dabei wurden die Sprecher offiziell gewählt und die Zielsetzungen formuliert.

Ziele sind unter anderem

-        Erfahrungsaustausch unter KollegInnen zu ermöglichen
-        Interessen von „AufstellerInnen“ im Verband zu vertreten
-        Interessen von „AufstellerInnen“ in der Öffentlichkeit zu vertreten (mit Zustimmung des Vorstandes)
-        Anerkennung der Methode als wirksames Werkzeug
-        eigene Kriterien/Grundlagen finden zu „Systemisches Arbeiten und Aufstellungsarbeit“
-        Konstruktivismus und Aufstellungsarbeit
-        lösungsorientiertes Arbeiten, anliegenorientiertes Aufstellen
-        Rahmen finden, die mit unseren ethischen Richtlinien der DGSF übereinstimmen
-        der Weiterentwicklung der Methode Raum zu geben
-        Unterschiede und Ähnlichkeiten zur DGfS (Deutsche Gesellschaft für Systemaufstellungen) benennen evtl. Abgrenzungen vornehmen
-        Weiterbildung in Aufstellungsarbeit voranzubringen


Termine anstehender Fachgruppentreffen


Um eine Anmeldung bei den Fachgruppensprechern wird gebeten.

Detaillierte Informationen bezüglich der genauen Veranstaltungsorte und Uhrzeiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

 ---------------------------------------------

Sprecher: Holger Lier
Stv. Sprecher: Randolf Hummel