Sie sind hier: Startseite / Über uns / Fach- & Regionalgruppen / Fachgruppen / Systemisch pflegen - betreuen - beraten
Print

Fachgruppe Systemisch pflegen - betreuen - beraten

Nächstes Fachgruppentreffen am 19. April 2017 in Köln.

Ausgehend von eingehenden Planungen und Konzeptionsentwürfen für einen Fachtag, der die Pflegeberufe ansprechen soll, hat sich ein Kreis von Interessierten immer wieder getroffen, die eigenen systemischen Zugänge reflektiert und auf die eigenen beruflichen Handlungsfelder bezogen.

Im Wesentlichen sind dies beruflich Tätige im Praxisfeld Pflegemanagement, im pflegepädagogischen Feld, also der Ausbildung in Gesundheits- und Krankenpflege, und Hebammen, die sich zudem in den Weiterbildungen der Katholischen Hochschule NRW in Systemischer Beratung, in Familientherapie und in Supervision qualifiziert haben.

Unsere Zielsetzungen für 2016

Die berufsspezifischen systemischen Zugänge sollen reflektiert und auf die beruflichen Handlungsfelder im Gesundheitswesen bezogen werden. Eine nachhaltige Sicherung von Beratung und Supervision soll dadurch in den beruflichen Handlungsfeldern im Gesundheitswesen sichergestellt werden.

Aktuelles

  • Unser erstes Fachgruppentreffen in 2017 ist für den 19. April von 15.00 bis 19.00 Uhr angesetzt und wird in Köln stattfinden. Details folgen.

Ansprechpartnerinnen / Sprecherinnen

Andrea Rose, 1957 geboren; verheiratet
Kinderkrankenschwester, Lehrerin für Pflegeberufe, Diplom-Berufspädagogin (FH), Systemische Beraterin (DGFS), Supervision M.A. (DGSv), Supervisorin (DGSv), Coach (DGSv)  
Lehrbeauftragte an der Katholischen Hochschule NRW und in eigener Praxis tätig.
In Teilzeit als Personalentwicklerin und Präventionsbeauftragte in der Kplus Gruppe GmbH beschäftigt.

Kontaktdaten: