Print

Regionalgruppe Chemnitz

Nächstes Regionalgruppentreffen am 8. Januar 2019!

Aktuelle Termine:

Treffpunkt: Institut für soziale und kulturelle Bildung e. V., Karl-Liebknecht-Str. 19, 09111 Chemnitz, 5. Etage. Zu den Treffen sind sowohl bekannte als auch neue Gesichter herzlich eingeladen.

-----

Die Regionalgruppe hat sich im November 2016 gegründet und besteht aktuell aus 30 passiven Teilnehmenden. Diese kommen aus den Bereichen Supervision und Therapie. Die Regionalgruppe ist sowohl offen gegenüber Mitgliedern der Systemischen Gesellschaft (SG) als auch Teilnehmenden ohne Mitgliedschaft in einem Verband. Es besteht insofern eine Kooperation mit der SG, als ein Teilnehmer den Austausch fördert und Ansprechpartner ist.

Geplant sind vier bis fünf Treffen im Jahr. Die Inhalte sind Themen aus unserem Berufsalltag, einschließlich der Methoden und Fallbesprechungen. Nach und nach soll eine Netzwerkkarte entstehen, die die Angebote in Chemnitz besser abbilden kann. Weiterhin planen wir einen systemischen Fachtag in der Stadt der Moderne, Chemnitz.

Eine große Vielfalt unserer Teilnehmenden ermöglicht einen breiten Austausch. Aus diesem Grund sind alle systemisch interessierten und arbeitenden Menschen herzlich zum Mitgestalten eingeladen! 

-----

Protokolle

  • Am 23. Januar 2018 traf sich die Regionalgruppe zum Thema: Humor in Therapie und Beratung mit der Referentin Anne Buntemann aus Leipzig - zum Protokoll
  • Am 24. Oktober 2017 traf sich die Regionalgruppe u. a. mit einem Rückblick auf die DGSF-Jahrestagung in München - zum Protokoll
  • Beim Treffen am 20. Juni 2017 wurde u. a. der Umgang mit und Interventionen bei depressivem Verhalten thematisiert - zum Protokoll
  • Am 28. März 2017 wurden u.a. die beiden Sprecherinnen gewählt und es gab ein Feedback der beiden Verbände DGSF und SG zur gemeinsamen Regionalgruppe - zum Protokoll
  • Die Gründung der Regionalgruppe erfolgte im Rahmen eines Treffens am 8. November 2016 in Chemnitz - zum Protokoll


Kontakt zur Regionalgruppe

Kontakt: