Sie sind hier: Startseite / Über uns / Tagungen / Regionentage / Regionentag West (11/2018) / Regionentag West "... wir fangen an, über ein Tabu zu sprechen!"
Print

Regionentag West "... wir fangen an, über ein Tabu zu sprechen!"

Regionentag West "... wir fangen an, über ein Tabu zu sprechen!", Fach- und Begegnungstag zur systemischen Suizidprävention am 10. November 2018 in der Katholischen Hochschule Nordrhein-Westfalen, Köln

Liebe DGSF-Mitglieder in der Region West/NRW,

wir möchten euch ganz herzlich zum 2. Fach- und Begegnungstag der Region West nach Köln einladen.

Suizidalität ist ein komplexes menschliches Phänomen und trotz der gleichbleibend hohen Zahlen an Suiziden und Suizidversuchen ein Tabu in privaten und beruflichen Kontexten. Für die Arbeit mit Menschen in suizidalen Krisen ist ein Grundverständnis der Hintergründe und Motive sowie der psychischen Realität der Betroffenen notwendig. Studien belegen, dass ein direktes Ansprechen der Ambivalenzen sowohl in Praxisfeldern der Sozialen Arbeit als auch in therapeutischen Kontexten bereits suizidpräventive Wirkung hat.

Der Regionentag bietet Gelegenheit zum fachlichen Austausch unter Berücksichtigung der Perspektive von Jugendlichen und Erwachsenen und verfolgt das Ziel, Sprachlosigkeit in Worte zu fassen.

Anmeldeschluss: 26. Oktober 2018
Aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl werden Anmeldungen nach Eingang berücksichtigt.

Herzlich Willkommen sagen für die Region West

Martina Nassenstein & Gunda Busley