Sie sind hier: Startseite / Benutzer / Prof. Dr. sc. hum., Dipl.-Psych. Elisabeth Nicolai
Print

Helm Stierlin Institut e.V. Heidelberg

Das Helm Stierlin Institut hsi ist ein traditionsreiches national und international renommiertes Institut für Weiterbildung und Forschung in Systemischer Psychotherapie, Beratung und Supervision.

Das Helm Stierlin Institut hsi ist ein traditionsreiches national und international renommiertes Institut für Weiterbildung und Forschung in Systemischer Psychotherapie, Beratung und Supervision.

Unsere Wurzeln sehen wir in der 1974 von Prof. Dr. Dr. Helm Stierlin begründeten Heidelberger Familientherapie. 1984 begannen Mitbegründer des hsi (Ingeborg Rücker-Embden-Jonach, Fritz B. Simon, Gunther Schmidt, Gunthard Weber u. a.) in enger Kooperation mit Kollegen der IGST (Internationale Gesellschaft für Systemische Therapie) Weiterbildungscurricula in Systemischer Therapie und Beratung anzubieten. 2002 legten dann Andrea Ebbecke-Nohlen, Carmen Kindl-Beilfuß, Gunther Schmidt, Jochen Schweitzer, Fritz B. Simon und Gunthard Weber den Grundstein für das hsi. Seither wurde unser LehrtherapeutInnenteam durch Elisabeth Nicolai, Rüdiger Retzlaff und Mechthild Reinhard sowie durch zahlreiche GastdozentInnen verstärkt.

Die LehrtherapeutInnen des hsi haben als Pioniere die Entwicklung des systemischen Ansatzes mitgestaltet. Sie sind neben Ihrer Tätigkeit am hsi auch in Hochschulen, Kliniken und Praxen leitend tätig und entwickeln in verschiedenen Projekten systemisches Denken und Handeln kontinuierlich weiter und publizieren darüber. Jüngste Buchveröffentlichungen sind Carmen Kindl-Beilfuß „Einladungen ins Wunderland“ (2012), die Neuauflage des Lehrbuchs „Systemische Therapie und Beratung“ Arist v. Schlippe / Jochen Schweitzer (2012), Matthias Ochs / Jochen Schweitzer „Handbuch Forschung für Systemiker“ (2012), Rüdiger Retzlaff "Familien-Stärken. Resilienz, Behinderung und systemische Therapie" (2010), Andrea Ebbecke-Nohlen „Einführung in die systemische Supervision“ (2009), Jochen Schweitzer / Elisabeth Nicolai „SYMPAthische Psychiatrie” (2010).

Neben den traditionellen Heidelberger Schwerpunkten der systemischen Einzel-, Paar- und Familientherapie sowie der systemischen Psychiatrie und Psychosomatik gewinnen nun auch Arbeitsfelder wie Systemische Beratung in beruflichen und institutionellen Kontexten Systemische Organisationsberatung, Systemisches Coaching, Systemische Pädagogik und Systemische Jugendhilfe zunehmend an Bedeutung. Zahlreiche internationale Kontakte verbinden das hsi mit neuen Entwicklungen systemischer Therapie und Beratung in Europa, Amerika und Ostasien.

Unsere TeilnehmerInnen kommen aus dem gesamten deutschen Sprachraum. Wir ermuntern sie, ihre eigenen Stile, Erfahrungen und Erfindungen aktiv in die Weiterbildung mit einzubringen und pflegen damit den innovativen Laborcharakter gemeinsamen Lernens. Das LehrtherapeutInnenteam teilt eine Vielzahl gemeinsamer theoretischer Positionen und Haltungen, repräsentiert aber zugleich auch eine große Bandbreite persönlicher Stile, Techniken und Feldkompetenzen.

Über das Mitglied

Kontaktdaten

hsi - Helm Stierlin Institut e.V.
Schloß Wolfsbrunnenweg 29
69118 Heidelberg
DEUTSCHLAND

Tel: +49 6221 71409 0
Fax: +49 6221 7140930

Email: info@hsi-heidelberg.com
Internet: http://www.hsi-heidelberg.com

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Systemische Therapie
Systemische Kinder- und Jugendlichentherapie
Systemisches Coaching

Stand: 08.07.2015 09:50