Sie sind hier: Startseite / Benutzer / Zentrum für Systemische Beratung und Therapie / Große Handpuppen ins Spiel bringen
Print

Große Handpuppen ins Spiel bringen

Rahmendaten

Zentrum für Systemische Beratung und Therapie
Ort 28844 Weyhe (bei Bremen)
Niedersachsen
Anfang 23.10.2017 10:00 Uhr
Ende 24.10.2017 10:00 Uhr
Plätze 15

Workshops/Seminare

Kursleitung

  • Olaf Möller, Dipl. Sozialpädagoge, Theaterpädagoge, Puppenspieler und Performer
  • Autor von „Große Handpuppen ins Spiel bringen“ und „Starke Stücke für große Handpuppen“ und Produzent der Lehr-DVD „Große Handpuppen ins Spiel bringen“.
  • Seit 1999 bundesweit und international Fortbildungen zum spielpädagogischen Einsatz großer Handpuppen. Weitere Infos unter www.lebendiges-handpuppenspiel.de

Zielgruppe / Kurzinfo

Alle, die große Handpuppen in der pädagogischen/ therapeutischen Arbeit einsetzen/ besser einsetzen möchten. Die Fortbildung wird prozessorientiert geleitet und orientiert sich dabei in besonderer Weise an den Fragestellungen der Teilnehmenden. Die Inhalte der Fortbildung können sich deshalb im Laufe des Geschehens und in Absprache mit den Teilnehmenden verändern.

Weitere Informationen

Wie kann ich den Zauber, der in meiner Puppe wohnt, freisetzen? Was hilft mir dabei, die Puppe in Kindergarten, Familie, Schule oder Therapie einzusetzen? Vor allem aber: Worauf muss ich achten (und was sollte ich besser vermeiden), damit das Spiel in Fluss kommt und Spaß macht? Mit diesen Fragestellungen beschäftigt sich der zweitägige Workshop in Theorie und Praxis. Ziel ist es, den Teilnehmenden einen Zugang zu einem lebendigen Handpuppenspiel zu vermitteln. Tipps und Tricks zur technischen Handhabung werden eingeübt und die pädagogischen Möglichkeiten des Mediums Handpuppe ausprobiert und untersucht. Der Schwerpunkt liegt dabei auf dem Spiel mit Klappmaulpuppen in Menschengestalt. Eigene Puppen können gerne mitgebracht werden; es wird aber auch eine große Anzahl dieser Puppen auf dem Workshop zur Verfügung gestellt. Vorerfahrungen sind nicht erforderlich.
Über das Mitglied

Kontaktdaten

Zentrum für Systemische Beratung und Therapie
Sudweyher Straße 22
28844 Weyhe - Sudweyhe

Tel: 04203-74 84 63
Fax: +49 04203 74 84 63

Email: info@systemische-traumapaedagogik.de
Internet: http://www.systemische-traumapaedagogik.de

DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge

Stand: 15.02.2017 16:31