Sie sind hier: Startseite / Presse / Pressespiegel / --- Fachlich interessante Artikel
Navigation
Print

--- Fachlich interessante Artikel

Hier kommen Sie zu einer Sammlung fachlich interessanter Artikel ohne direkten Bezug zur DGSF (unsystematische Auswahl). Autorin: Kerstin Dittrich in am Puls - Magazin für Politik und Gesundheit, Ausgabe 2/2017
Systemische Therapie auf dem Weg ins Gesundheitswesen
Der Beitrag von Kerstin Dittrich, DGSF-Fachreferentin für Gesundheitspolitik, thematisiert die Einbettung der Psychotherapie in unser Gesundheitswesen. Der Artikel ist erschienen in "Am Puls", Ausgabe 2/2017.
Psychotherapieforschung: Die Frage der Nebenwirkungen
Ärzteblatt (www.aerzteblatt.de), PP 16, Ausgabe September 2017, Seite 438: Psychotherapieforschung: Die Frage der Nebenwirkungen
Gewalt in der Familie. Wenn Kinder ihre Eltern schlagen
www.stern.de, 8. Dezember 2016: Gewalt in der Familie. Wenn Kinder ihre Eltern schlagen
Mehr Druck, mehr Widerstand
Kölner Stadt-Anzeiger, 8. Juni 2016: Mehr Druck, mehr Widerstand. Die Systemische Therapie zeigt dem Einzelnen auf, wie er auf andere wirkt - Teil 3 unserer Serie über Psychotherapie
Mehr Glück in der Liebe - Paartherapie
Erfolgstipps für ein harmonisches Zusammenleben. Ein Artikel von Irisa S. Abouzari aus BIO 5/2015.
Depression, Psychose, Sucht: Diese Therapien führen aus dem Höllental
Focus, 4. März 2015: Depression, Psychose, Sucht: Diese Therapien führen aus dem Höllental
Neuroleptika
FAZ, 26.1.2015: Neuroleptika. Wenn Psychopillen das Gehirn schrumpfen lassen
Die Familie, eine Schule der Toleranz?
SWR2, Hörer Live, 20.11.2014. Die Familie, eine Schule der Toleranz? Sendung mit DGSF-Mitglied Matthias Ochs als Experte, der unter anderem Systemische Therapie an Beispielen erläutert.
Streit um ambulante Therapie bei Depressionen
Magdeburger Volksstimme, 10. Oktober 2014: Psychische Erkrankung. Streit um ambulante Therapie bei Depressionen
Systemische Familientherapie – Die Problemträger sind nicht das Problem
Hörfunkfeature in Bayern 2 (Sendung 21.5.2014) mit ausführlichen Erläuterungen zur Geschichte der Systemischen Therapie und O-Tönen u. a. von DGSF-Mitglied Tobias von der Recke.
Depression in Familie und Partnerschaft
WDR 5, Hörfunksendung Leonardo, 14.4.2011: Service Psychologie: Depression in Familie und Partnerschaft
Auf dem Prüfstand
Rund jedem zehnten Patienten ginge es nach einer Psychotherapie schlechter als davor, so die Zeitschrift Gehirn und Geist in einem Artikel über Therapie(neben)folgen in Ihrer Septemberausgabe (9/2010).
Gehirn & Geist
Sendereihe "Geist & Gehirn" auf BR-alha über Ergebnisse der Hirnforschung; die mittlerweile über 100 ca. 15-minütigen Sendungen mit Prof. Manfred Spitzer sind im Internet als Video eingestellt.
Ausbildung - Psychotherapeuten zum Billigtarif
Die FAZ berichtet im August 2010 in der Rubrik "Beruf und Chance, Campus" über die Ausbildungssituation der "PiAs".
Wenn Ahnen krank machen
Süddeutsche Zeitung vom 8.5.2010, Artikel von Colin Goldner, klinischer Psychologe, der sich kritisch bis polemisch mit Hellingers Praxis des Familienstellens befasst. Zahlreiche Leserkommentare dazu.
Therapien für Kinder - Muss oder Mode?
Ökotest, Juni 2010, wirft die Frage auf, ob zu schnell therapiert wird und beschreibt in der Rubrik "anerkannte Verfahren" die Systemische Therapie.
Im Labyrinth der Sprache
Gehirn Geist, 4/2009: Systemische Therapie: Im Labyrinth der Sprache
Winnenden - Blick in den eigenen Abgrund
Die Frankfurter Allgemeine veröffentlichte am 23.03.2009 im FAZ.NET Politik Inland, eine fachliche Einschätzung von Horst-Eberhard Richter zum Amoklauf in Winnenden.
Deutschlands stillgestellte Kinder
3sat online, 12.3.2009 veröffentlicht einen Artikel der Kulturzeit von Nina Gladitz zur kritischen Haltung Helmut Bonneys zum Thema ADHS.
Tausende Psychologen müssen kostenlos arbeiten
Welt online veröffentlicht am 20.03.2009 einen Artikel von Thomas Vitzum zur Klinikausbildung von Psychotherapeuten
Endlich Anerkennung der Systemischen Therapie - VPP begrüßt die Entscheidung des WBP
reportpsychologie, 3/2009: Der VPP gratuliert den Fachverbänden DGSF und SG.
Zur Systemischen Therapie: Geriet der WBP unter Druck?
report psychologie, 3/2009: Zur Systemischen Therapie: Geriet der WBP unter Druck?
Seele krank? Familie gehört mit ins Boot
Volksstimme.de, 27.01.2009: Seele krank? Familie gehört mit ins Boot - Systemische Therapie wissenschaftlich anerkannt
Freie Bahn für die Systemische Therapie/Familientherapie
Gesprächspsychotherapie und Personzentrierte Beratung, 1/09: Freie Bahn für die Systemische Therapie/Familientherapie; Wissenschaftlicher Beirat korrigiert seinen Beschluss vom 14. Oktober 1999
Die besten Erziehungs-Experten der Welt
Die Bild-Zeitung (Bild am Sonntag) hat Ende Januar 2008 die Serie gestartet: "Die besten Erziehungs-Experten der Welt". In Folge 8 (Israel) wird Familien-Therapeutin Dr. Carmelite Avraham-Krehwinkel interviewt, in Folge 9 der australische Familien-Therapeut Steve Biddulph.
„ZAPPELPHILIPP“ – oft bloß falsch erzogen
Artikel von Kathryn Kortmann in "Bild der Wissenschaft" 1/2008 über die problematische Diagnose ADHS.
Therapien für die Seele
12-teilige Sendereihe "Therapien für die Seele" bei SWR2
"Die Hürde wird etwas höher"
Deutsches Ärzteblatt | PP | Heft 2 | Februar 2008: "Die Hürde wird etwas höher", Interview mit Prof. Schulte (WBP) zu den neuen Verfahrensregeln des Wissenschaftlichen Beirats Psychotherapie (WBP) / Leserbrief von Prof. Zurhorst im folgenden Heft
Schwerpunktthema Wissenschaftlicher Beirat Psychotherapie
Psychotherapeutenjournal 2/2008: Schwerpunktthema Wissenschaftlicher Beirat Psychotherapie
Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen bestätigt die wissenschaftliche Anerkanntheit der Systemischen Therapie/Familientherapie
Psychotherapeutenjournal 4/2008: Oberverwaltungsgericht Nordrhein-Westfalen bestätigt die wissenschaftliche Anerkanntheit der Systemischen Therapie/Familientherapie; Wisenschaftliche Anerkennung auf dem Gerichtlichen Prüfstand, Teil II
Dossier Paartherapie
Brigitte 6/2008: Wie Paartherapie unsere Beziehung retten kann.
Warum unserer Kinder Tyrannen werden
Kölner Stadt-Anzeiger 24.7.2008: Warum unserer Kinder Tyrannen werden, Kritik am Bestseller "Warum unserer Kinder Tyrannen werden"
Weg von der Flasche
Methodencheck: Weg von der Flasche. Das Magazin Stern referiert in Heft 8/2008 wissenschaftlich anerkannte Behandlungskonzepte bei Alkoholmissbrauch und erwähnt ausdrücklich neben der Verhaltenstherapie die Paar- und Familientherapie.
Wir spielen Familie
Der Standard, 4.8.2008: Wir spielen Familie: Die "Familienaufstellung nach Hellinger" soll helfen, persönliche Probleme zu lösen - Unter Experten ist sie äußerst umstritten
Funkkolleg Psychologie
Unter dem Titel "Wer wir sind und wie wir sein könnten" wird das "Funkkolleg Psychologie" seit Oktober 2008 in hr2-kultur ausgestrahlt (26 Sendungen).
Umstrittene E-Couch
Artikel vom 18.12.2008 auf "Zeit-online" über "Digitale Psychotherapie".
347000 Euro für die Alternsforschung
RNZ, 30.12.2008: 347000 Euro für die Alternsforschung - Volkswagenstiftung fördert
Keiner ist alleine krank
Systemische Familientherapie - Gesundwerden in Beziehungen, Psychologie Heute, Dezember 2007
Alternative Heilverfahren
Die Süddeutsche veröffentlichte von März bis Oktober 2007 eine 30-teilige Reihe über alternative Heilverfahren; darunter ein Artikel zu Hellingers Familienstellen.
Familienunterstützende Maßnahmen
Titelthema des Sozialmagazins 7-8/2007
"Plötzlich wird das Morden zur Sozialen Tat"
Interview mit Horst-Eberhard Richter in der taz vom 26.10.2007.
Psychotherapie heute
Gehirn & Geist, Dossier Nr. 3/2007 (Juli 07): Psychotherpie heute / Bewährte Methoden, neue Ansätze: Was wem hilft.
Medizin/Therapieforschung: Klient statt Patient
Die Zeitschrift Gehirn und Geist informiert mit dem Artikel "Klient statt Patient" in ihrer Ausgabe 1-2/2007 über das auch von der DGSF unterstützte Forschungsprojekt "Sympa".
Rollentausch: Therapeuten auf der Couch
Die Zeitschrift Emotion veröffentlicht in ihrer Ausgabe vom Dezember 2006 einen Artikel, der fragt: "Was passiert, wenn professionelle Helfer psychische Probleme haben?".
"Wir können von Natascha nur lernen"
Der Psychoanalytiker Horst-Eberhard Richter kritisiert den Voyeurismus seiner Kollegen im Fall Kampusch - und erzählt von seinen eigenen Erfahrungen in Isolationshaft (Zeit, 21.9.2006)
Gar nicht super, diese Nanny
Das TV-Magazin "tv14" veröffentlicht in seiner Ausgabe vom 28. Mai 2005 "sieben Thesen" von Wolfgang Bergmann zur Sendung "Super Nanny". Die Thesen liegen auf der gleichen kritischen Ebene wie die Stellungnahme der DGSF zur Sendung.
Systemische Beratung in der Wirtschaft
Das "Unternehmermagazin" 'impulse' veröffentlichte in seiner Ausgabe 5/2005 einen Artikel unter der Überschrift "Beratung mit System?". Zitiert wird auch (DGSF-Mitglied) Dr. Eva Strasser.
Dossier der Zeit zur Psychotherapie
Die Zeit hat ihr "Dossier" in der Ausgabe vom 14.4.2005 der Psychotherapie gewidmet. Der Artikel "Die fragike Mechanik der Seele" beschreibt den Alltag eines Psychothereuten und verweist auch auf die "Sytemische Therapie".
"Super Nanny" und Helm Stierlin
Der Berliner Tagesstiegel veröffentlichte am 21.05.2005 unter dem Teitel „Die Verunsicherung der Eltern ist groߓ ein Gespräch über Erziehung mit und zwischen (DGSF-Mitglied) Prof. Helm Stierlin und „Super Nanny“ Katharina Saalfrank.
Familientherapie bei Schizophrenie
Das Hamburger Abendblatt veröffentlichte am 25.4.2005 eine Kongressvorschau unter dem Titel "Hilfe für kranke Seelen" zum Kongress "Forum Rehabilitation 2005".
Infos zu Elternkursen
Das Magazin "Focus" veröffentlichte am 21.2.2005 Informationen über Elternkurse unter dem Titel "Nachhilfeunterricht in elterlicher Pädagogik".