Sie sind hier: Startseite / Wissen & Service / Hinweise zu dgsf.org / Hilfe für Institute - DGSF-Weiterbildungsdatenbank pflegen
Print

Hilfe für Institute - DGSF-Weiterbildungsdatenbank pflegen

Anleitung zum Eintragen eines neuen Weiterbildungsangebots in die Weiterbildungsdatenbank.

Die DGSF-Weiterbildungsdatenbank kann von allen Benutzern der Website nach künftig beginnenden Weiterbildungsangeboten (auch nach bereits laufenden oder vergangenen) durchsucht werden. Suchkriterien sind die Veranstaltungsart (DGSF-anerkannte Weiterbildungsgänge, Sonstige Fort- und Weiterbildungen, Approbationsausbildungen). Optional kann über die Volltextsuche der Institutsname oder ein beliebiger Suchbegriff in den Texten gefunden werden. Weitere Einschränkungen der Suche sind über das Anfangsdatum und die Umkreissuche über die Postleitzahl möglich. Die Umkreissuche ermöglicht eine sinnvolle regionale Begrenzung der Suchergebnisse (früher war die Suche nur nach Bundesländern möglich). Die fünf jeweils zuletzt veröffentlichten Angebote werden abwechselnd in einem Kasten auf der Startseite gezeigt. Alle aktuellen Weiterbildungsangebote erscheinen zudem in einem Kasten auf der rechten Seite des jeweiligen "Instituteportraits" unterhalb der Kontaktdaten und zusammen mit den Kontaktdaten beim Abruf eines konkreten Angebots über die Datenbank.

Neues Angebot in die Datenbank eintragen

Um als Institut Weiterbildungsangebote eintragen oder bearbeiten zu können, müssen Sie sich zunächst mit der Benutzerkennung Ihres Institutes und dem entsprechenden Kennwort einloggen. Dann wählen Sie im "Aufklappmenü" oben rechts "Mein Ordner". Die Seite hat nun im Bereich des Seiteninhaltes "Reiter" mit den Beschriftungen "Inhalte", "Anzeigen", "Bearbeiten" und "Hilfe für Institute" sowie rechts (mit Pfeil zum Ausklappen) "Aktionen", "Hinzufügen" und "Status". Durch anklicken des Links "Hinzufügen" und "Weiterbildung" legen Sie einen neuen Eintrag an. Es erscheint ein Eingabeformular in dem Sie nähere Angaben zu Ihrem Angebot eintragen können.

Bitte füllen Sie die Felder möglichst vollständig aus. Vergeben Sie insbesondere einen treffenden Titel, charakterisieren Sie die Weiterbildung nach iher "Veranstaltungsart" und tragen Sie die Postleitzahl des Veranstaltungsortes ein (Pflichtfeld, darüber wird die Umkreissuche gesteuert). Beachten Sie, dass das System automatisch das aktuelle Datum für Beginn und Ende der Veranstaltung einsetzt. Sie müssen also hier Ihre eigenen Daten einsetzen. Weitere Informationen sollten sich auf das konkrete Weiterbildungsangebot beschränken. (Dem Eintrag werden automatisch Ihre bei der DGSF hinterlegten Kontaktinformationen hinzugefügt, sowie eine Auflistung Ihrer aktuellen Anerkennungen für Weiterbildungen. In einem zusätzlichen Kasten erscheint das aktuelle Weiterbildungsangebot Ihres Instituts, sofern es in der Datenbank eingetragen ist.)

Sind alle Informationen eingetragen, senden Sie das Formular durch anklicken der Schaltfläche "speichern" am unteren Ende der Seite ab. Es erscheint die Ansicht des Eintrags. Damit Ihr Angebot gefunden wird, müssen Sie es noch "veröffentlichen" (der "Status" des Artikel wird von "privat" - nur für Sie sichtbar - in "veröffentlicht" geändert; unter "Mein Ordner"/"Inhalte" haben Sie Zugriff auf alle von Ihnen eingestellten Artikel und dort können Sie "veröffentlichen", "bearbeiten", "kopieren" oder "zurückziehen" [ändern des Status auf "privat"]).

Der Reiter "Inhalte" zeigt Ihnen immer die bereits von Ihnen in Ihrem Ordner hinterlegten Dokument und Angebote inklusive des Veröffentlichungsstatus. Mit Hilfe der an jedem Objekt vorhandenen "Checkbox" und den Schaltflächen am unteren Ende der Tabelle können Sie verschiedene Operationen auf mehrere Objekte gleichzeitig anwenden. So können Sie z.B. für mehrere Objekte den Status verändern oder auch Objekte kopieren.

Angebote kopieren

Über die Funktion "kopieren" können Sie schnell neue Weiterbildungen anlegen, wenn der Inhalt bereits durchgeführten Weiterbildungen weitgehend entspricht. Bitte kopieren Sie nur Weiterbildungen, bei denen bereits das Feld Postleitzahl abgefragt wird - sonst ist eine korrekte Suchfunktion nicht gewährleistet!