Sie sind hier: Startseite / Über uns / Tagungen / Regionentage / Regionentag Nord (11/2019)
Print

Dokumentation: Regionentag Nord (11/2019)

"Systemisches Laboratorium : Scham, Stolz, Schuld und Demut" am 9. November 2019 an der Medical School Hamburg.

Gefühle und Emotionen bewegen alle Menschen – in unterschiedlicher Ausprägung und Intensität. Scham, Stolz, Schuld und Demut sind Gefühle, die individuell und auch gesellschaftlich oftmals als negativ oder zumindest problematisch wahrgenommen werden. Für die systemische Arbeit kann es hilfreich sein, einen neuen Blick auf diese Gefühle zu eröffnen, sie begrifflich und konzeptionell zu klären, aus verschiedenen Perspektiven zu beleuchten und zu beschreiben, wie sie als Gesundheitsressourcen und als Impulse für individuelles oder kollektives Wachstum wahrgenommen werden können.

Der Regionentag Nord bot die Möglichkeit, sich mit den vier emotionalen Haltungen Scham, Stolz, Schuld und Demut auf kreative Art und Weise auseinander zu setzen, sowie das Erlebte zu reflektieren.

Dokumentation

Der Regionentag Nord war eine Kooperationsveranstaltung der Region Nord der DGSF und dem HafenCity Institut für Systemische Ausbildung (HISA) in der Medical School Hamburg.

Postkarte / Motiv 1Postkarte / Motiv 2Postkarte / Motiv 4Postkarte / Motiv 5Postkarte / Motiv 3