Sie sind hier: Startseite / Über uns / Tagungen / Regionentage / Regionentag West (08/2019) / Workshop c: "Sport mit anderen Sinnen erleben"
Print

Workshop c: "Sport mit anderen Sinnen erleben"

Informationen zum Inhalt des Workshops und zum Workshopleitenden

Im Alltag und auch im Sport dominiert zweifelsohne der Sehsinn. Eine Laufstrecke überblicken, den Ball fangen und passen oder die Orientierung beim Schwimmen behalten. Die Einheit „Sport mit anderen Sinnen erleben“ bietet eine Möglichkeit der Selbsterfahrung, in der Marcel Wienands, der im Laufe seines Studiums erblindet ist, den Teilnehmenden grundlegende Eindrücke aus dem Blindensport vermittelt.

In der Einheit üben sich die Teilnehmenden über den Hörsinn im Raum zu orientieren und lernen die für Blinde beliebte Sportart Goalball kennen. Die Einheit richtet sich an alle Interessierten und setzt keine besonderen Kenntnisse voraus.

Marcel Wienands ist 27 Jahre alt und Masterstudent der Fachrichtung Sport, Medien und Kommunikationsforschung an der Deutschen Sporthochschule in Köln. Er ist während seines Bachelorstudiums erblindet. Beruflich kann er vielseitige Erfahrungen im Journalismus vorweisen und war u.a. als Reporter bei den Paralympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro vor Ort sowie als Berater für die barrierefreie Berichterstattung zu den Olympischen und Paralympischen Spielen 2018 in Pyeongchang tätig. Marcel hat mehrere Jahre Blindenfußball gespielt, 2014 einen Marathon und 2017 einen Triathlon mit einem Guide absolviert.