Sie sind hier: Startseite / Zertifizierung / DGSF-empfohlene Einrichtungen / Pilotprojekt: Evaluation / 3 Methodisches Vorgehen
Print

3 Methodisches Vorgehen

Endbericht: Evaluation der DGSF-empfohlenen systemisch-familienorientiert arbeitenden Einrichtungen in der Kinder- und Jugendhilfe

Die Befragungsinstrumente "DGSF-Brille" behandeln die Fragestellung A auf Grundlage von spezifisch abgeleiteten fachlichen Standards systemischen Arbeitens. Sie bestehen aus zwei Online-Befragungen einerseits der Mitarbeitenden und andererseits der Leitungskräfte der Jugendhilfe-Einrichtungen. Die Instrumente "Einrichtungs-Brille" bearbeiten schwerpunktmäßig die Fragestellung B, unter anderem auf Basis von Outcome-Zielen zu den Zielgruppen Kinder/Jugendliche sowie Eltern/Angehörige. Sie bestehen aus strukturierten Interviews dieser beiden Zielgruppen sowie einem leitfadengestützten Interview von Jugendamtsvertretenden zur Zusammenarbeit mit der Einrichtung. In Online-Befragungen und strukturierten Interviews werden offene und geschlossene Fragen integrativ eingesetzt. Außerdem enthalten alle Instrumente in der Pilotphase jeweils nach den einzelnen Themenblöcken die Möglichkeit zur Kommentierung in Bezug auf die Verständlichkeit der Fragen oder Unsicherheiten bei der Beantwortung. Die Kommentare werden neben weiteren Erkenntnissen aus dem Piloten im Nachgang für die Optimierung der Befragungsinstrumente genutzt.

Dr. Dörte Schott, Freie Evaluatorin, Wiesbaden, info[at]doerte-schott.de, www.doerte-schott.de/