Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / 7. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit
Print

7. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit

Veröffentlicht: 04.03.2020, aktualisiert: 02.03.2020
Unter dem Titel „Ansichten wechseln – 7. Merseburger Tagung zur systemischen Sozialarbeit“ wird am 27. November 2020 eine Tagung in Merseburg stattfinden. Call for Paper: Tagungsbeiträge werden bis Ende März erbeten.

Unsere eigenen Ansichten, Meinungen und Überzeugungen verändern sich unablässig, auch wenn wir das meist nicht merken. Die Ansichten anderer können wir nicht einfach auswechseln, auch wenn wir das häufig gerne würden. Wir können andere allenfalls einladen und anregen, Dinge auch einmal anders zu sehen. Damit uns das gelingt, könnten auch zunächst wir uns evtl. verändern.

Auf dieser Tagung werden die Teilnehmenden miteinander diskutieren, wie sie zu anderen Formen der politischen Auseinandersetzung anregen können: Was könnte hilfreich sein, damit andere bereit sind, ihre Ansichten zu verändern?

Die Tagung wird von Johannes Herwig-Lempp veranstaltet – in Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für Systemische Soziale Arbeit (DGSSA) und mit Unterstützung des Fachbereichs Soziale Arbeit.Medien.Kultur an der Hochschule Merseburg.

Call for Papers: Beiträge werden bis Ende März erbeten: https://ansichten-wechseln.de/beteiligung/.