Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Die Kunst zu hören
Print

Die Kunst zu hören

Veröffentlicht: 28.03.2019, aktualisiert: 26.03.2019
Die erste Ausgabe des neuen Jahrgangs von Kontext, der Zeitschrift der DGSF, widmet sich dem Thema Zuhören. Die Zeitschrift führt ab sofort den neuen Untertitel "Zeitschrift für systemische Perspektiven" und hat schon auf der Titelseite das Logo des Fachverbands.
Die Kunst zu hören

Heft 1 des Jahrgangs 2019 der Zeitschrift Kontext

Der bisherige Untertitel "Zeitschrift für Systemische Therapie und Familientherapie. Zeitschrift der Deutschen Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF)" ist historisch erklärbar, war aber seinen Doppelungen etwas unglücklich formuliert und spiegelte kaum noch die Breite des Themenspektrums, mit dem sich Zeitschrift und Verband befassen.

Neben den Fachbeiträgen und einem Tagungsbericht, umfasst das Heft auch einen Kommentar zum vorigen Heft "Gesellschaftspolitik in der DGSF" von DGSF-Mitglied Jan Bleckwedel: "Plädoyer für einen aufgeklärten Humanismus – Zuversicht in Zeiten der Gegenaufklärung".

Mehr: www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/zeitschriften-und-kapitel/52890/kontext-2019-bd-50-heft-1

Für Verbandsmitglieder stehen die neueren Hefte der Zeitschrift auch elektronisch zur Verfügung auf den Seiten des Verlags nach Einrichtung eines persönlichen Kontos.