Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Hochschulpreis für DGSF-Mitglieder
Print

Hochschulpreis für DGSF-Mitglieder

Veröffentlicht: 27.05.2022, aktualisiert: 24.05.2022
Die DGSF-Mitglieder Astrid Dobmeier und Veronika Sweet wurden Ende April in Köln mit dem “Lehrpreis 2022” der Hochschule Fresenius ausgezeichnet. Über die Preisverleihung hat die Hochschule kürzlich berichtet.
Hochschulpreis für DGSF-Mitglieder

Veronika Sweet (l.) und Dr. Astrid Dobmeier

Die beiden Lehrbeauftragten sind Mitglieder der DGSF und Praktikerinnen in den Bereichen Systemische Organisationsentwicklung und Change Management. Sie erhielten den Preis für ihr „Tandem-Hybrid-Lehrkonzept“ über vier Corona-Semester, zu dem sie die Website www.lehrnen.online erstellt haben. Warum „lehrnen“? Dobmeier und Sweet verstehen sich als lernende Lehrende: „Die Lernenden lehren uns, was wir besser machen können. Somit werden aus Lernenden Lehrende. Daher kommt: lehrnen – mit h.“. Die Preisträgerinnen freuen sich, wenn systemisches Denken, Fühlen und Handeln einen Platz in Wissenschaft, Forschung und Lehre findet.

Sweet und Dobmeier haben 2021 den Auftakt des DGSF-Online-Verbandstags „Welcome to the Lemon Tree!“ gestaltet und sind als Lehrende an den DGSF-Instituten Misw und vft in München tätig.

Mehr zum Preis: https://www.hs-fresenius.de/newsroom/lehrpreis-2022/

 bs