Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Liebe Voll Leben - ein schillerndes Konstrukt in der systemischen Arbeit
Print

Liebe Voll Leben - ein schillerndes Konstrukt in der systemischen Arbeit

Veröffentlicht: 05.07.2019, aktualisiert: 11.07.2019
Die Regionalgruppe Münster und die Fachgruppe Systemische Paar- und Sexualberatung laden am 8. November 2019 zum gemeinsamen Fachtag nach Münster ein.

Online-Dating boomt, die Nachfrage nach Paarberatung steigt. Ein Leben voll Liebe scheint hoch begehrenswert, doch alles andere als selbstverständlich. Trotz aller Versuche, sie zu kategorisieren, bleibt die Liebe unergründlich und unberechenbar. Die Liebe ist ein „unordentliches“ Gefühl: Sie pendelt zwischen dem Wunsch nach Verbindung und Autonomie, zwischen dem Wunsch nach Eins-Sein und Freiheit. Und nicht selten macht die Liebe Kummer.

Nach einem Warmup mit Alix Heselhaus referieren Mirjam Faust zu "Die Lust am Erfinden und Neufinden der Liebe. Zwischen Freiheit und Hingabe den eigenen Weg gehen" sowie Stefan Hierholzer zu "Der Liebesbegriff im Wandel der Zeit und die Besonderheit gleichgeschlechtlicher Liebe in einer heteronormativen Welt". Ein Speed-Dating mit Astrid Hochbahn beendet den Vormittag.
Nach einer Mittagpause schließen sich zwei Workshoprunden an. Spontane Workshop-Angebote – wie bei einem Barcamp – von Teilnehmer*innen sind willkommen. Die Veranstaltung endet um 16.00 Uhr mit einem Abschlussplenum.

Veranstalter des Fachtags am Am 8. November sind die Regionalgruppe Münster und die Fachgruppe Systemische Paar- und Sexualberatung. Veranstaltungsort ist das Kreativ-Haus in Münster. Das Kreativ-Haus nimmt auch entgegen.

Aktuelle Meldungen RSS
Gutachten zum Heilpraktikerrecht
18.06.2021

Gutachten zum Heilpraktikerrecht

Mitte Mai hat das Bundesministerium für Gesundheit das bereits für vergangenes Jahr angekündigte Gutachten zum Heilpraktikerrecht veröffentlicht. […]

18.06.2021

Mitgliederversammlung in Fulda

Unter Coronabedingungen und mit Abstand, aber endlich in Präsenz konnten Vorstand, Fachreferentinnen und weitere DGSF-Vertreter*innen bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 14. Juni in Fulda über ihre Arbeit berichten. […]

15.06.2021

DGSF-Forschungsförderung 2021/2022

Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung der DGSF in Fulda wurde wieder eine Forschungsförderung in Höhe von 25.000 Euro für zwei Jahre beschlossen. Anträge für die diesjährige Vergaberunde können bis 20. Juli eingereicht werden. […]

Drei neue DGSF-empfohlene Einrichtungen sowie Wiederempfehlung
15.06.2021

Drei neue DGSF-empfohlene Einrichtungen sowie Wiederempfehlung

Im Rahmen ihrer außerordentlichen Mitgliederversammlung am 14. Juni in Fulda zeichnete die DGSF drei Einrichtungen mit dem Siegel „DGSF-empfohlene systemisch-familienorientiert arbeitende Einrichtung“ aus. Zudem erhielt eine Einrichtung eine Wiederempfehlung. […]

Gesellschaftspolitik in der DGSF – Ergebnisse der Mitgliederbefragung
14.06.2021

Gesellschaftspolitik in der DGSF – Ergebnisse der Mitgliederbefragung

Im November 2020 startete die DGSF eine Online-Befragung aktiver Teilgruppen der DGSF zum Thema „Gesellschaftspolitik in der DGSF: Was beschäftigt und was wünschen die Mitglieder – und was wünschen sie nicht?“. Ergebnisse der von Janna Küllenberg und Jochen Schweitzer durchgeführten Befragung wurden bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung im Juni vorgestellt. […]

Weitere Nachrichten …