Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Malte Müller-Egloff neues Mitglied des Instituterats
Print

Malte Müller-Egloff neues Mitglied des Instituterats

Zuletzt verändert: 10.04.2017
Während der DGSF-Frühjahrstagung Anfang April in Leipzig gab es einen Personalwechsel innerhalb des Instituterats. Susanne Altmeyer wurde verabschiedet. Ihr Nachfolger ist Malte Müller-Egloff.
Malte Müller-Egloff neues Mitglied des Instituterats

Der Instituterat: Malte Müller-Egloff, Dorothea Hanswille, Rainer Orban (v.l.n.r.)

Malte Müller-Egloff ist Diplom Psychologe, Lehrender für Systemische Therapie und Beratung, Systemischer Supervisor sowie Systemischer Einzel-, Paar- und Familientherapeut und zudem Institutsleiter/Geschäftsführer der Gesellschaft für Systemische Therapie und Beratung (GST München GmbH). Die Instituteversammlung wählte ihn mit großer Mehrheit in den Instituterat. „Ich habe Lust darauf, die anstehenden, wichtigen Fragen zu moderieren“, so Malte Müller-Egloff.

Im Instituterat tritt er die Nachfolge von Susanne Altmeyer an, die seit der DAF-Tagung 1997 in Aachen in die systemische Verbandsarbeit involviert war, zunächst in Form von Vorträgen und  Kursleitungen im Rahmen von DAF- und DGSF-Tagungen und der Mitgestaltung der Fachgruppe Systemische Familienmedizin. Ab 2004 war Susanne Altmeyer Mitglied des Fort- und Weiterbildungsausschusses, ab 2007 über zwei Amtsperioden hinweg Mitglied des DGSF-Vorstands, und schließlich, ab 2014, Mitglied des Instituterats (als Nachfolgerin von Matthias Richter), sowie Mitglied der Flussauen-Kommission.

Vorstand und Instituteversammlung dankten Susanne Altmeyer mit anhaltendem Applaus.

Alle Ansprechpartner des Instituterats auf einen Blick

Aktuelle Meldungen RSS
Systemische Zugänge
21.06.2017

Systemische Zugänge

Die aktuelle Ausgabe der Verbandszeitschift Kontext ist kürzlich erschienen. Unter der Überschrift "Systemische Zugänge" gibt es in der neuen Kontext-Ausgabe vier Fachbeiträge. […]

20.06.2017

Neue Befugnisse für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten

Kassenzugelassene Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten können seit Juni auch Krankenfahrten und Krankentransport sowie Soziotherapie und medizinische Rehabilitation verordnen. Zudem können Sie wegen psychischer Erkrankung zur stationären Behandlung ins Krankenhaus einweisen. Veränderte Richtlinien sind Anfang des Monats in Kraft getreten. […]

19.06.2017

Wahlprüfsteine der DGfB

Die DGfB (Deutsche Gesellschaft für Beratung e. V.) hat Wahlprüfsteine zur Bundestagswahl erstellt und an die Bundestagsfraktionen sowie die Bundesgeschäftsstellen von FDP und AfD versandt. […]

Tagung: Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern
12.06.2017

Tagung: Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern

Vom 13. bis zum 15. September 2017 lädt die Internationale Gesellschaft für Erzieherische Hilfen (IGfH) gemeinsam mit der FH Dortmund in Kooperation mit der Stadt Dortmund zur Veranstaltung „Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern – Eine WerkstattTagung“ nach Dortmund ein. […]

Neue Broschüre „Alles über DGSF-Zertifikate“
07.06.2017

Neue Broschüre „Alles über DGSF-Zertifikate“

Die neue Broschüre "Alles über DGSF-Zertifikate" informiert über DGSF-anerkannte Weiterbildungen, DGSF-Zertifikate und hilft bei der Suche nach einer passenden Weiterbildung. […]

Weitere Nachrichten …