Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Material-Box: "Ideen für Familien"
Print

Material-Box: "Ideen für Familien"

Veröffentlicht: 27.01.2022, aktualisiert: 28.01.2022
Das NFZH hat eine Material-Box für Fachkräfte zusammengestellt, um Familien dabei zu unterstützen, gut durch schwierige Zeiten zu kommen. Sie enthält 25 ausgewählte und praxiserprobte Methoden, die zusammen mit der DGSF entstanden und zu Beginn der Pandemie mit weiteren Ideen auf elternsein.info veröffentlicht worden sind.
Material-Box: "Ideen für Familien"

Die Fachkräft-Box des NZFH, Foto: NZFH/KLINKEBIEL GmbH

Fachkräfte können die Box beim NZFH (Nationales Zentrum frühe Hilfen) kostenfrei bestellen. Zusätzlich zur Material-Box gibt es einen Spiralblock, mit dem Fachkräfte die Methoden – ergänzt um weitere Ideen – an Eltern weitergegeben können. Die 33 Ideen im Spiralblock sind besonders aufbereitet, damit Eltern sie mit ihren Kindern selbstständig umsetzen können. Der Block kann von Fachkräften und Eltern kostenfrei bestellt werden.

Die Fachkräftebox enthält 25 Methoden, unterteilt in fünf inhaltliche Rubriken. Zu jeder Methode gibt es eine Methoden-Karte für die Fachkraft und zusätzlich fünf Karten aus Papier zum Verbleib in den Familien. Aus den Methoden-Karten können Fachkräfte eine passende Idee für die von ihnen betreute Familie auswählen, den Sinn und die Umsetzung erklären und die Idee mit ihnen gemeinsam üben. Zusätzlich können sie die Eltern motivieren, die ausgehändigte Idee in Papierform als Erinnerung zu nutzen und bei Interesse ergänzendes Begleitmaterial, wie Videos oder Fotos, im Online-Angebot anzuschauen oder weitere Methoden auszuprobieren.

Die ersten "Tools" für Familien wurden bereits im Frühjahr 2021 vom NZFH über elternsein.info verbreitet, dort sind mehr als 80 Ideen nachlesbar. Die Ideen wurden von DGSF-Mitgliedern entwickelt oder ausgearbeitet, eine Übersicht zu den Autorinnen und Autoren ist ebenfalls veröffentlicht (www.elternsein.info/krisen-bewaeltigen/ideen-fuer-familien/autorinnen-und-autoren). Zu den Hintergründen des Projekts gibt es ein Interview mit der DGSF-Vorsitzenden Anke Lingnau-Carduck.

Das Material kann hier direkt bestellt werden.

bs

 

 

.

Aktuelle Meldungen RSS
DGSF bei den Evangelischen Kirchentagen in Nürnberg
31.05.2023

DGSF bei den Evangelischen Kirchentagen in Nürnberg

Mitglieder der DGSF-Fachgruppe Supervision, Coaching und Organisationsentwicklung vertreten den Verband vom 8. bis zum 10. Juni 2023 mit dem Fokus „Systemik in der Arbeitswelt“ auf dem Markt der Möglichkeiten im Rahmen der Evangelischen Kirchentage in Nürnberg. Die Veranstaltung steht dieses Jahr unter dem Motto „Jetzt ist die Zeit. Hoffen. Machen“. […]

Petition zur Finanzierung der psychotherapeutischen Weiterbildung
24.05.2023

Petition zur Finanzierung der psychotherapeutischen Weiterbildung

Die Deutsche Gesellschaft für Systemische Therapie, Beratung und Familientherapie (DGSF), der Systemische Verbund für Psychotherapie (VfSP) und die Systemische Gesellschaft (SG) unterstützen die an den Deutschen Bundestag gerichtete Petition zur Finanzierung der psychotherapeutischen Weiterbildung und rufen zur Mitzeichnung und Verbreitung auf. Die Mitzeichnungsfrist ist am 1. Juni. […]

22.05.2023

Die DGSF unterstützt Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Trauma & Dissoziation (DGTD)

Die DGSF unterstützt die Stellungnahme der Deutschen Gesellschaft für Trauma und Dissoziation (DGTD) in Bezugnahme auf die Berichterstattungen über Trauma und falsche Erinnerungen in dem Artikel "Im Teufelskreis" in der Spiegelausgabe Nr.11 vom 11.3.23. […]

Bündnis Kindergrundsicherung räumt Mythen ab!
22.05.2023

Bündnis Kindergrundsicherung räumt Mythen ab!

Gemeinsam mit 19 weiteren Verbänden räumt die DGSF mit Mythen rund um die Kindergrundsicherung ab. […]

17.05.2023

EFTA-Kongress 2022 in Ljubljana - Bericht online

Im September 2022 veranstaltete die European Family Therapy Association (EFTA) in Ljubljana den Kongress "Systemic resonances and interferences". Ein Veranstaltungsbericht steht jetzt online. […]

Weitere Nachrichten …