Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Pflege anders denken
Print

Pflege anders denken

Veröffentlicht: 27.10.2021, aktualisiert: 27.10.2021
Die Fachgruppe Pflege richtet am 1. Dezember 2021 den Online-Fachtag "Von Lücken und Brücken: Pflege anders denken" aus. Dieser DGSF-Fachtag dient der Neufokussierung sowohl hinsichtlich der Bedarfe als auch der Lösungsideen. Fokussiert werden Multiperspektivität, Lücken-Kompetenz, die Hervorhebung sozialer Vernetzung, die genaue Reflexion und Prüfung der Anliegen von Betroffenen, die Achtung elementarer Bedürfnisse und die Rechte auf Versorgung am Lebensanfang wie am Lebensende.
Pflege anders denken

Fachgruppe Pflege: systemisch {pflegen – betreuen – begleiten}

Pflegebedürftigkeit entwickelt sich für betroffene Menschen mit ihren An-/Zugehörigen in unterschiedlichen Phasen und oft schleichend. Die Übergänge stellen häufig veränderte Anforderungen und führen nicht selten zu Krisen bei den Betroffenen und deren Unterstützungssystemen:

„Was kann wie und durch wen mit welchen Ressourcen überhaupt geleistet werden?“

Forderungen nach einer zunehmend quantitativ angleichenden Personalausstattung – analog zum hospizlichen Bereich – scheint keine vollwertige Lösung zu sein. Hilfestellung im Umgang mit den alltagsethischen Anforderungen der Pflegesituationen sowie der Prävention von psychosozialer Einsamkeit bedürfen komplexer Lösungsideen und Strategien der Organisationen; sie können nicht dem Einzelnen oder deren informellen Sorgesystemen überlassen bleiben.

Der Online-Fachtag richtet sich an alle systemisch interessierten Mitarbeitenden/Fachkräfte aus allen Bereichen der Pflege sowie Menschen, die Pflegeempfänger*innen unterstützen.

Aktuelle Meldungen RSS
Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel?
06.12.2021

Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel?

Systemisches Coaching – ein weißer Schimmel? Unter diesem Titel schrieb DGSF-Mitglied Hans-Jürgen Balz über die Bedeutung systemischer Methoden in der Coaching-Praxis und -Weiterbildung. Der Artikel – veröffentlicht in der "ZSTB" – ist im Wissensportal der DGSF abrufbar. […]

DGSF-Jahrestagung 2022
02.12.2021

DGSF-Jahrestagung 2022

Call for papers, rabattierte Tickets und Unterkünfte: Das FamThera Institut informiert in seinem neuen Newsletter über aktuelle Themen zur kommenden DGSF-Jahrestagung im September 2022 in Dresden. […]

Podcast „Und wer fragt mich?, Folge 2
01.12.2021

Podcast „Und wer fragt mich?, Folge 2

Die zweite Folge des Podcasts "Und wer fragt mich?" ist online. Den Initiatoren (AFET e. V., DGPPN und DGSF) geht es darum, Hilfen für Kinder psychisch kranker Eltern und deren Familien zu verbessern. […]

20. Coaching-Umfrage Deutschland
29.11.2021

20. Coaching-Umfrage Deutschland

Jörg Middendorf (BCO Köln) und der Verlag managerSeminare, Bonn, bringen gemeinsam die Jubiläumsumfrage der Coaching-Umfrage Deutschland heraus. Seit 20 Jahren liefert diese Coaching-Umfrage Zahlen, Daten und Fakten zum Coaching-Markt und fördert damit dessen Transparenz für Coaches und deren Kunden. […]

26.11.2021

Pflege im Brennglas der Coronapandemie

In einem aktuellen Zwischenruf weist die DGSF-Fachgruppe Pflege: systemisch {pflegen-betreuen-begleiten} auf die schwierige Situation im Pflegebereich vor dem Hintergrund der Coronapandemie hin und fordert "über das bisherige Tun hinausgehende Hilfen". […]

Weitere Nachrichten …