Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Präventive Hilfen und Beratung in kritischen Lebensphasen
Print

Präventive Hilfen und Beratung in kritischen Lebensphasen

Veröffentlicht: 13.09.2019, aktualisiert: 05.11.2019
Um „Präventive Hilfen und Beratung in kritischen Lebensphasen“ geht es am 20. November 2019 beim Fachtag der DGSF-Fachgruppe Pflege: systemisch {pflegen – betreuen – begleiten} beraten in Kooperation mit dem ISTN Koblenz in Vallendar. Auf dem Programm stehen drei Vorträge und drei Workshops, den Abschlussvortrag wird der ehemalige Bremer Bürgermeister Henning Scherf halten.

Unsere Lebensspanne lädt uns immer wieder zu Reflexionsphasen ein. Am Lebensende stellen sich die Fragen zur eigenen Würde, Selbstbestimmung und Autonomie häufig mit enormer Intensität und Tragweite. Diesen Fragen stellen sich nicht nur der betroffene Mensch, sondern auch sein soziales Umfeld und die professionellen Helfersysteme.
Die Antworten auf diese und viele andere Fragen sind so einzigartig, wie der Mensch selbst, der sie sich und anderen stellt. Gemeinsam nach Antworten suchen ist auch Wunsch und Ziel dieses Fachtages.

Gleich nach der Eröffnung sowie Grußworten aus den Reihen des DGSF-Vorstandes und von Prof. Dr. Dr. Holger Zaborowski, Rektor der Philosophischen Fakultät an der Philosophisch-Theologischen Hochschule Vallendar startet Univ.-Prof. Dr. Frank Weidner mit seinem Vortrag „Prävention im Sozialraum – frühzeitig da sein für ein selbstständiges Leben im Alter“. Irene Hössl vom Katholischer Pflegeverband e. V. trägt dann ab 11.00 Uhr zum Thema „Systemische Perspektiven in der Pflege“ vor.

Nach einer Mittagspause stehen den Teilnehmenden ab 14.00 Uhr drei Workshops zur Auswahl:
A: Advance Care Planning
B: Gemeindeschwester Plus
C: Behandlung im Voraus planen – Implementierung im stationären Kontext

Fachlich läutet der Vortrag „Es gibt ein Leben vor dem Tod: gute Gründe für frühe Orientierung eigener Lebenswünsche und Ziele“ von Dr. Henning Scherf, Bürgermeister und Präsident des Senats der Freien Hansestadt Bremen, a. D., ab 16.15 Uhr das Ende der Veranstaltung ein. Verabschiedung ist um 17.00 Uhr.

Das Fachtagsprogramm steht hier online.
Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Aktuelle Meldungen RSS
29.01.2020

Arbeit des NZFH absichern

Der Beirat des Nationalen Zentrums Frühe Hilfen (NZFH) ist besorgt über eine unzureichende Absicherung der weiteren Arbeit des Zentrums. Mit einem Zwischenruf "Gesundes Aufwachsen von Anfang an geht nur gemeinsam – Das Gesundheitswesen muss ein fester Bestandteil der Verantwortungsgemeinschaft in den Frühen Hilfen bleiben!" fordert der Beirat, die bestehenden Strukturen NZFH dauerhaft sicherzustellen. […]

23.01.2020

Kritik an der geplanten Approbationsordnung

Die Vorsitzenden der beiden systemischen Fachverbände DGSF und SG haben sich am 22. Januar an die Gesundheitsminister und Wissenschaftsminister gewandt und um dringende Veränderung der geplanten neuen Approbationsordnung für Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten gebeten. […]

21.01.2020

Aktive Mitwirkung für den Klimaschutz

Bei ihrer Mitgliederversammlung im September 2019 hat die DGSF mit großer Mehrheit beschlossen, einen Antrag auf Beitritt zur Klima-Allianz Deutschland zu stellen und damit auch als Verband für wirksamen Klimaschutz einzutreten. Jetzt folgt eine Positionierung zum Thema und weitere Aktivitäten. […]

17.01.2020

Steuerbefreiung von Bildungsleistungen

Zum Jahresbeginn wurden zahlreiche steuerliche Vorschriften geändert. Geplant waren zunächst auch umfangreiche Änderungen bei der Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen. Diese Regelungen hätten zu neuen Rechtsunsicherheiten für soziale Einrichtungen, Weiterbildungsveranstalter und Freiberufler geführt, so DGSF-Mitglied Joachim Wenzel, der sich mit der Sachlage näher befasst hat. […]

Happy Birthday, DGSF: Video-Wettbewerb!
16.01.2020

Happy Birthday, DGSF: Video-Wettbewerb!

Der systemische Fachverband feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen und ruft zur Teilnahme am Video-Wettbewerb „WIN THE GOLDEN SYSSI“ auf. Die Gewinner werden auf der Jahrestagung in Heidelberg prämiert. Zudem präsentiert sich die DGSF im Jubiläumsjahr auch mit einem besonderen Logo. […]

Weitere Nachrichten …