Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Sex and Gender: Systemisches Arbeiten intersektional
Print

Sex and Gender: Systemisches Arbeiten intersektional

Veröffentlicht: 19.04.2021, aktualisiert: 19.04.2021
Was brauchen systemische Berater*innen, Therapeut*innen, Coaches und Supervisor*innen heute, um Menschen bei ihrer sexuellen und geschlechtlichen Emanzipation zu unterstützen? Diese und weitere Fragen rund um Geschlechter und geschlechtliche Identitäten sollen im Rahmen der "Out of the Box Days - digital" ab Ende Mai thematisiert werden.

"Out of the Box Days – Sex and Gender: Systemisches Arbeiten intersektional" lautet der Titel der mehrtägigen Online-Veranstaltung, beginnend am 28. Mai 2021 via Zoom. Die Auftaktveranstaltung mit Mai Anh Boger und die Podiumsdiskussion mit den Workshopteamer*innen finden am 28. Mai ab 13.00 Uhr statt. In der Woche bis zum 2. Juni werden 12 verschiedene Workshops angeboten.
Veranstalterinnen sind die Regionalgruppe Bochum/östliches Ruhrgebiet und die Fachgruppe Systemische Paar- und Sexualberatung der DGSF.



js