Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Systemische Therapie für Kinder und Jugendliche
Print

Systemische Therapie für Kinder und Jugendliche

Veröffentlicht: 16.07.2019, aktualisiert: 16.07.2019
Der Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses (G-BA) zur Systemischen Therapie betrifft bisher nur die Therapie für Erwachsene. "Wir brauchen schnellstmöglich auch die Anerkennung für Kinder und Jugendliche", fordert DGSF-Vorsitzender Björn Enno Hermans im Interview in der jüngsten Ausgabe des BPTK-Newsletters.

Hermans nimmt in der Rubrik BPtK-Dialog des Newsletters der Bundespsychotherapeutenkammer zu der Entscheidung des G-BA zu Nutzen und medizinischer Notwendigkeit der Systemischen Therapie vom 22. November 2018 Stellung. Zur anstehenden Aufnahme der Systemischen Therapie in die Psychotherapie-Richtlinie – voraussichtlich bis Jahresende erläutert der DGSF-Vorsitzende: "Wir freuen uns darüber, dass dann endlich auch gesetzlich krankenversicherten Erwachsenen Systemische Therapie zur Verfügung steht. Richtig zufrieden sind wir aber erst, wenn das auch für Kinder und Jugendliche gilt." Im Interview weist er auch auf besondere Schwierigkeiten hin, die in der Gleichzeitigkeit von sozialrechtlicher Anerkennung Reform der Psychotherapieausbildung liegen: Durch die im Gesetzesentwurf befristeten Übergangsregelungen für Institute haben es originär systemische Institute wesentlich schwerer als bereits bestehende Richtlinieninstitute, die zukünftige Weiterbildung auszurichten. Das macht uns akut Sorgen."

Zum vollständigen Interview
(im BPtK-Newsletter, Ausgabe 2/2019, Seite 3)

Aktuelle Meldungen RSS
21.01.2020

Aktive Mitwirkung für den Klimaschutz

Bei ihrer Mitgliederversammlung im September 2019 hat die DGSF mit großer Mehrheit beschlossen, einen Antrag auf Beitritt zur Klima-Allianz Deutschland zu stellen und damit auch als Verband für wirksamen Klimaschutz einzutreten. Jetzt folgt eine Positionierung zum Thema und weitere Aktivitäten. […]

17.01.2020

Steuerbefreiung von Bildungsleistungen

Zum Jahresbeginn wurden zahlreiche steuerliche Vorschriften geändert. Geplant waren zunächst auch umfangreiche Änderungen bei der Umsatzsteuerbefreiung für Bildungsleistungen. Diese Regelungen hätten zu neuen Rechtsunsicherheiten für soziale Einrichtungen, Weiterbildungsveranstalter und Freiberufler geführt, so DGSF-Mitglied Joachim Wenzel, der sich mit der Sachlage näher befasst hat. […]

Happy Birthday, DGSF: Video-Wettbewerb!
16.01.2020

Happy Birthday, DGSF: Video-Wettbewerb!

Der systemische Fachverband feiert in diesem Jahr sein 20-jähriges Bestehen und ruft zur Teilnahme am Video-Wettbewerb „WIN THE GOLDEN SYSSI“ auf. Die Gewinner werden auf der Jahrestagung in Heidelberg prämiert. Zudem präsentiert sich die DGSF im Jubiläumsjahr auch mit einem besonderen Logo. […]

Jubiläum: Coaching meets Research
15.01.2020

Jubiläum: Coaching meets Research

Der Internationale Coachingkongress "Coaching meets Research" feiert dieses Jahr ein Jubiläum: Vor zehn Jahren startete die Kongressreihe in Olten, Schweiz. Beim aktuellen Kongress "Coaching Essentials 1980–2050" ist die DGSF wieder Kongresspartner. […]

14.01.2020

Thesen zur Zukunft der Psychotherapie

Die Reform der Psychotherapieausbildung hat zur Folge, dass bestehende Psychologie-Bachelor- und Masterstudiengänge an die neuen Regelungen angepasst werden. Die Deutsche Gesellschaft für Psychologie und der Fakultätentag Psychologie hatten Ende Oktober 2019 Vertreterinnen und Vertreter unterschiedlicher Psychotherapie-Richtungen und Interessengruppen zu einem Symposium eingeladen, bei dem es auch um die Rolle der Verfahrensvielfalt ging. Jetzt wurden Ergebnisse als "Osnabrücker Thesen zur Zukunft der Psychotherapie" veröffentlicht. […]

Weitere Nachrichten …