Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Tagung: Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern
Print

Tagung: Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern

Veröffentlicht: 12.06.2017, aktualisiert: 20.06.2017
Vom 13. bis zum 15. September 2017 lädt die Internationale Gesellschaft für Erzieherische Hilfen (IGfH) gemeinsam mit der FH Dortmund in Kooperation mit der Stadt Dortmund zur Veranstaltung „Partizipative HilfeKulturen gestalten und fordern – Eine WerkstattTagung“ nach Dortmund ein.

Partizipative Hilfekulturen sind (Hilfe-)Kulturen in Einrichtungen und Diensten der Erziehungshilfen, die ein aktives gemeinsames Gestalten der Hilfeangebote durch alle Beteiligten – den jungen Menschen, deren Eltern bzw. Angehörigen, den Mitarbeitenden – ermöglichen und befördern. Wie diese gestaltet werden können und welche Voraussetzungen hierfür notwendig sind, darüber wird im Rahmen der Tagung in Vorträgen, Foren, Diskussionswerkstätten und bei Exkursionen diskutieren. Hierbei kommen u.a. die Perspektiven von Kindern, Jugendlichen und Eltern, freier und öffentlicher Träger sowie der Wissenschaft zum tragen.

Auf der Tagungswebsite sind weiter Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung zu finden. Der Tagungsblog bietet online die Möglichkeit, über partizipative Hilfekulturen zu diskutieren.

Die DGSF plant gemeinsam mit der IGfH eine fachliche Zusammenarbeit zu Themen der Erziehungshilfen. Daher weisen wir in diesem Zusammenhang auf die Veranstaltung hin.

Aktuelle Meldungen RSS
"Lüttje Werft" aus Rhede/Ems mit DGSF-Siegel ausgezeichnet
20.05.2019

"Lüttje Werft" aus Rhede/Ems mit DGSF-Siegel ausgezeichnet

Die Kinder- und Jugendhilfeeinrichtung Lüttje Werft im Rheder Ortsteil Borsum trägt nun das Siegel "DGSF-empfohlene systemisch-familienorientiert arbeitende Einrichtung". Die feierliche Übergabe mit DGSF-Vorstandsmitglied Filip Caby fand vergangene Woche statt. […]

Kultur und Migration VII
16.05.2019

Kultur und Migration VII

Die Beiträge des zweiten Hefts der Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung (ZSTB) im Jahr 2019 richten ihren Blick erneut auf das Thema Kultur und Migration. […]

15.05.2019

Reform der Psychotherapieausbildung

Die Reform der Psychotherapieausbildung darf neue Verfahren nicht behindern. Das erklärte DGSF-Vorsitzender Björn Enno Hermans anlässlich der heutigen öffentlichen Anhörung zur Ausbildungsreform im Gesundheitsausschuss des Deutschen Bundestages. Hermans hat an der Anhörung als Sachverständiger teilgenommen. […]

14.05.2019

Gesetz zur Neuregelung des Geschlechtseintrags

Die Bundesministerien des Inneren und für Justiz haben am 8. Mai 2019 einen Referentenentwurf eines Gesetzes zur Neuregelung der Änderung des Geschlechtseintrags vorgelegt. Die DGSF hat dazu eine Stellungnahme eingereicht. […]

Von der Selbstoptimierung zur Selbstsorge
13.05.2019

Von der Selbstoptimierung zur Selbstsorge

Das jüngste Heft der Zeitschrift Familiendynamik ist da. Thematischer Fokus: Ist eine Bewegung von der Selbstoptimierung zur Selbstsorge nötig und wenn ja, wie kann sie gelingen? Vier Beiträge sind diesem Thema gewidmet. […]

Weitere Nachrichten …