Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Wirksamkeitsforschung in der aufsuchenden Jugendhilfe
Print

Wirksamkeitsforschung in der aufsuchenden Jugendhilfe

Veröffentlicht: 24.09.2019, aktualisiert: 23.09.2019
Die DGSF-Mitgliederversammlung in Hamburg hat dem Antrag des Vorstands auf Durchführung einer Wirksamkeitsstudie zur aufsuchenden systemischen Jugendhilfe zugestimmt; eine Steuerungsgruppe soll zeitnah berufen werden.

Im Rahmen der Mitgliederversammlung in Hamburg wurde die Durchführung einer evidenzbasierten Wirksamkeitsstudie zur aufsuchenden systemischen Arbeit im nichtheilkundlichen Kontext der Jugendhilfe beschlossen. Eine DGSF-interne Steuerungsgruppe aus Mitgliedern mit entsprechender fachlicher Expertise aus verschiedenen Gremien soll diesen Prozess begleiten und die Mitgliedschaft in regelmäßigen Abständen über den Verlauf des Forschungsprojektes informieren. Aus fachlichen Erwägungen heraus ist es sinnvoll, den Rahmen der Steuerungsgruppe mit höchstens sieben Personen arbeitsfähig zu halten und die Mitglieder sowohl nach ihrer Expertise in den Handlungsfeldern Forschung und Praxis als auch mit einem Bezug zu den Gremien auszuwählen.

Für interessierte DGSF-Mitglieder:
Bitte teilen Sie  uns bis zum 10.10.19 per Mail an averbeck@dgsf.org mit, wenn Sie in der Steuerungsgruppe mitarbeiten möchten. Der Vorstand wird dann in seiner Sitzung am 17.10.19 nach den dargestellten Kriterien die Arbeitsgruppe zusammenstellen. Anschließend werden wir Ihnen  das Ergebnis mitteilen und die Steuerungsgruppe zu einer Doodleabfrage zwecks Terminfindung einladen. Der 31.10.19 ist bereits als erster Termin 
angedacht.