Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Würde statt Scham
Print

Würde statt Scham

Veröffentlicht: 28.06.2019, aktualisiert: 01.07.2019
"Würde statt Scham", so heißt der erste Beitrag im neuen Heft der DGSF-Fachzeitschrift Kontext. Das Heft 2|2019 umfasst vier Fachbeiträge zu unterschiedlichen Themen. Dazu kommt als "echtes Highlight", so charakterisieren die Herausgeber den Beitrag im Editorial: "Ich persönlich halte die Mehrpersonenorientierung für wichtiger als die Erkenntnistheorie", Jochen Schweitzer im Gespräch mit Barbara Bräutigam.
Würde statt Scham

Titelseite der Ausgabe 2/2019

Die Fachbeiträge im Heft:

Peter Bünder,  Annegret Sirringhaus-Bünder,  Christel Baatz-Kolbe
Würde statt Scham. Wertschätzung als Element einer systemischen Grundhaltung und entwicklungsfördernder Impuls in der video-basierten MarteMeo-Methode

Martina Hörmann
Neues im Möglichkeitsraum. Impulse für die systemische Beratung im 21. Jahrhundert und deren Konsequenzen für die Aus- und Weiterbildung

Bettina Klenke-Lüders
Systemische Kinderwunschberatung. Effektive Unterstützung in einer belasteten Lebensphase

Walter Schwertl,  Maria L. Staubach
Dialoge der Liebenden oder Bekämpfung von Krankheit – Eine Streitschrift

Jochen Schweitzer,  Barbara Bräutigam
Kontext im Gespräch: Ich persönlich halte die Mehrpersonenorientierung für wichtiger als die Erkenntnistheorie
 

Mehr: https://www.vandenhoeck-ruprecht-verlage.com/zeitschriften-und-kapitel/53841/kontext-2019-bd-50-heft-2

Für Verbandsmitglieder stehen die neueren Hefte der Zeitschrift auch elektronisch zur Verfügung auf den Seiten des Verlags nach Einrichtung eines persönlichen Kontos.

Aktuelle Meldungen RSS
16.09.2020

30 Jahre Neue Bundesrepublik – Tagung in Naumburg

30 Jahre Neue Bundesrepublik – An der Grenze!? – Deutschland in Europa neu denken", Tagung am 24. Oktober in Naumburg als Hybrid aus Präsenz- und Online-Tagung. […]

15.09.2020

DGSF holt Stimmungsbild zu „Meilensteinentscheid“ ein

Zur Vorbereitung eines „Meilensteinentscheids“ zur künftigen Zusammenarbeit von DGSF und Systemischer Gesellschaft (SG) holen die beiden Verbände ein Stimmungsbild bei ihren Mitgliedern ein. Der Vorstand der DGSF ruft daher innerhalb der Mitgliedschaft zur Teilnahme an der Online-Befragung auf. […]

Webinar Talking about Feelings
27.08.2020

Webinar Talking about Feelings

Dirk Rohr, DGSF-Mitglied und Präsident der European Association for Counselling (EAC), hat im Juni 2020 ein Webinar für EAC-Mitglieder angeboten: Talking about Feelings – a Tribute to Otto Rank, Carl Rogers, Fritz Perls and Virginia Satir in Times of Covid-19. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung, die Rohr auch DGSF-Mitgliedern zugänglich gemacht hatte, ist jetzt online. […]

18.08.2020

Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts – Stellungnahme

Das Bundesforum Vormundschaft und Pflegschaft hat kürzlich eine Stellungnahme zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Reform des Vormundschafts- und Betreuungsrechts abgegeben. Die DGSF arbeitet im Fachbeirat des Bundesforums und möchte auf die fundierte Stellungnahme hinweisen. […]

14.08.2020

Erziehung von gestern für morgen?

Künftig wird die DGSF auch Vorträge oder Workshops von Systemiker*innen, die als Video oder Audio aufgezeichnet sind, über ihre Website kostenfrei zugänglich machen. Zum Start kommt hier ein Vortrag von Wilhelm Rotthaus, Gründungsvorsitzender der DGSF, gehalten im Jahre 2011: Erziehung von gestern für morgen? […]

Weitere Nachrichten …