Sie sind hier: Startseite / Fachthemen / Familien-, Jugend- und Sozialpolitisches / Wirksamkeitsstudie aufsuchender systemischer Arbeit in der Jugendhilfe
Print

Wirksamkeitsstudie aufsuchender systemischer Arbeit in der Jugendhilfe

Die Steuerungsgruppe zur „Wirksamkeitsstudie aufsuchender systemischer Arbeit in der Jugendhilfe“ hat ihre Arbeit aufgenommen

Am 13. Januar 2020 fand das konstituierende Treffen der Steuerungsgruppe in den Räumen der DGSF-Geschäftsstelle in Köln statt. Das Ziel der Sitzung war, eine Arbeitsfähigkeit der Gruppe herzustellen, Abstimmungen über das Ziel der Studie und die Eingrenzung des Forschungsgegenstands zu treffen, erste Überlegungen sowohl zu forschungsmethodischen Erhebungs- und Auswertungsoptionen als auch zur Auswahl einer durchführenden Hochschule oder eines Sozialforschungsinstituts zu bündeln, und die nächsten konkreten Schritte zu vereinbaren. Sowohl auf der Website der DGSF als auch auf den Frühjahres- und Jahrestagungen wird regelmässig über den Verlauf des Prozesses berichtet werden.

Mitglieder der Steuerungsgruppe, Januar 2020

Die Steuerungsgruppe (v. l. n. r.: Birgit Averbeck, Prof. Dr. Matthias Ochs, Dr. Marie-Luise Conen, Anke-Lingnau-Carduck, Julia Hille und Dr. Raimund Schwendner) traf sich erstmals am 13. Januar 2020

 

Weitere Informationen zur Wirksamkeitsstudie