Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / DGSF-Vorstand: Abschied und Neubeginn
Print

DGSF-Vorstand: Abschied und Neubeginn

Veröffentlicht: 27.09.2018, aktualisiert: 26.09.2018
Mitgliederversammlung verabschiedet Renate Zwicker-Pelzer und Elisabeth Nicolai aus dem Vorstand. Mit Tanja Kuhnert und Valeska Riedel rücken zwei bekannte Akteurinnen aus den Reihen der DGSF in die Vorstandsämter nach.
DGSF-Vorstand: Abschied und Neubeginn

Neu lm Vorstand: Tanja Kuhnert (l.) und Valeska Riedel

Nach sechs Jahren war für Renate Zwicker-Pelzer sowie Elisabeth Nicolai das Ende der zweiten "Amtszeit" im Vorstand der DGSF gekommen. Die im Vorstand verbleibenden Mitglieder Filip Caby (stv. Vorsitzender, bisher Schriftführer), Alexander Korittko (Schatzmeister) und Björn Enno Hermans (Vorsitzender) verabschiedeten die beiden im Rahmen der Mitgliederversammlung mit einer humorvollen Musikeinlage aus ihren Ämtern.

Von der Mitgliederversammlung neu in den Vorstand gewählt wurden Tanja Kuhnert, als neue Schriftführerin, sowie Valeska Riedel als weitere stellvertretende Vorsitzende. Die DGSF-Mitgliederversammlung fand am 19. September in Oldenburg statt.

Tanja Kuhnert aus Euskirchen ist Lehrende für Systemische Beratung und Therapie, arbeitet zudem als Trainerin für Institute, Akademien, Hochschulen und Organisationen und ist auch in eigener Praxis in Köln u. a. als Supervisorin tätig. Bereits seit 2011 ist sie ein aktives DGSF-Mitglied. Sie ist heute Sprecherinnen der Fachgruppe Armut - Würde - Gerechtigkeit , Mitglied im Forum Gesellschaftspolitik und nimmt darüber hinaus auch im Auftrag des Verbandes als Delegierte in der Nationalen Armutskonferenz teil.

Valeska Riedel aus Nürnberg blickt auf eine langjährige Berufserfahrung in der Schulsozialarbeit sowie in der Bezirkssozialarbeit des Allgemeinen Sozialdienstes der Stadt Nürnberg zurück. Sie ist als Lehrende tätig und bietet u. a. Lehrerfortbildungen, Inhouse-Schulungen, Vorträge und Seminare für Einrichtungen und Träger der Jugendhilfe an. Seit 2012 leitet sie das Miramis Institut für Systemische Theorie und Praxis in Nürnberg. Auch Valeska Riedel ist langjähriges, aktives Mitglied der DGSF. Von 2013 bis 2018 engagierte sie sich im Fort- und Weiterbildungsausschuss (FWA) für den Verband.

Der DGSF-Vorstand
Ehemalige Vorstandsmitglieder der DGSF


Aktuelle Meldungen RSS
Neues Lehrbuch für Systemische Therapie
12.02.2019

Neues Lehrbuch für Systemische Therapie

Ende vergangenen Jahres ist im Beltz-Verlag ein neues Lehrbuch erschienen, herausgegeben von Kirstin von Sydow und Ulrike Borst: Systemische Therapie in der Praxis. Passend zu dem mehr als 1.000 Seiten umfassenden Buch gibt es ein Set mit zwei DVDs zum "Video-Learning". Die Veröffentlichung ist Teil der Reihe „Psychotherapie in der Praxis“, in der bereits zwei weitere Lehrbücher und DVDs zur Verhaltenstherapie und zur Psychodynamischen Psychotherapie erschienen sind. […]

Flucht, Migration und Demokratie
11.02.2019

Flucht, Migration und Demokratie

Beim DGSF-Fachtag "Flucht, Migration und Demokratie - Chancen und Herausforderungen aus systemischer Perspektive" am 6. Mai 2019 in Chemnitz steht die Arbeit mit Menschen unterschiedlicher Hintergründe im Fokus. Mehrere Workshops bieten ein praktisches Lernerlebnis zum Thema. […]

Kindergrundsicherung
07.02.2019

Kindergrundsicherung

Das Bündnis Kindergrundsicherung, dem die DGSF seit 2009 angehört, hat sein Konzept für eine Grundsicherung für alle Kinder überarbeitet. Auf Basis des neuen Existenzminimumberichtes der Bundesregierung schlägt das Bündnis eine Kindergrundsicherung in Höhe von 628 Euro im Monat vor. […]

Systemische Perspektiven auf ...
05.02.2019

Systemische Perspektiven auf ...

Die Beiträge des ersten Hefts der Zeitschrift für systemische Therapie und Beratung (ZSTB) im Jahr 2019 richten ihren Blick auf unterschiedliche Anlässe und Anwendungsgebiete systemischer Ansätze und Perspektiven. DGSF-Mitglied Hans-Jürgen Balz, Professor an der Evangelischen Hochschule in Bochum, befasst sich mit der Bedeutung systemischer Methoden in der Coaching-Praxis und -Weiterbildung. […]

03.02.2019

Systemisches Arbeiten in der Erziehungshilfe – Pilotprojekt

Die Internationale Gesellschaft für erzieherische Hilfen (IGfH) bietet gemeinsam mit dem praxis-institut für systemische beratung süd im Rahmen eines Pilotprojektes und in Kooperation mit der DGSF eine zweijährige berufsbegleitende Weiterbildung „Systemische Beratung mit Schwerpunkt Hilfen zur Erziehung“ an. […]

Weitere Nachrichten …