Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Ideen-Pool für Familien mit kleinen Kindern in der Corona-Zeit
Print

Ideen-Pool für Familien mit kleinen Kindern in der Corona-Zeit

Veröffentlicht: 19.05.2020, aktualisiert: 02.06.2020
Das Nationale Zentrum Frühe Hilfen (NZFH) gestaltet in Kooperation mit der DGSF eine Sammlung von alltagstauglichen einfachen Methoden, Techniken und Tools, die Familien dabei helfen können, gut durch die schwierige und herausfordernde Zeit mit Coronaviren, Ausgangssperren und anderen Restriktionen zu kommen.
Ideen-Pool für Familien mit kleinen Kindern in der Corona-Zeit

www.elternsein.info/krisen-bewaeltigen/ideen-fuer-familien/

Dieser Ideen-Pool für Familien mit kleinen Kindern ist nun angelaufen. Erste schöne Angebote für Eltern und Kinder stehen online und können über diese Seite abgerufen werden: https://www.elternsein.info/krisen-bewaeltigen/ideen-fuer-familien/

Die Materialiensammlung umfasst folgende fünf Rubriken:

  • Stark werden und stark bleiben!
  • Als Eltern entspannt und gelassen bleiben!
  • Gemeinsam etwas Schönes tun!
  • Als Familie stark bleiben!
  • Dinge, die uns Hoffnung geben!

Sowohl seitens der Autor*innen, als auch von Eltern und Fachkräften aus unterschiedlichen Disziplinen gibt es positive Rückmeldungen.

Die Tools werden fortlaufend ergänzt und noch bis zum 20. Juni gesammelt. Praktiker*innen aus dem Verband sind somit weiterhin aufgerufen, sich am Ideen-Pool zu beteiligen. Detaillierte Informationen zum Einsenden von Vorschlägen finden sich auf dieser Seite.

 

Zur Pressemitteilung vom 29. Mai 2020

Aktuelle Meldungen RSS
Narration und Narrative Therapie
15.01.2021

Narration und Narrative Therapie

Die neue Ausgabe der Familiendynamik rückt Narrative und Narrative Therapie in den Mittelpunkt. Alexander Korittko, bis 2019 Mitglied des Vorstands der DGSF, ist Co-Autor des Beitrags: DDR/BRD-Vereinigung und Ein-Kind-Politik in China – Traumata und Narrative zwischen politischer Propaganda und familiärer Transgenerationalität. […]

14.01.2021

Beibehaltung gesetzlicher Regelungen im hilfeorientierten Kinderschutz

In einer gemeinsamen Stellungnahme fordern acht Fachorganisationen gemeinsam die Beibehaltung bewährter Kinderschutzstandards und einen hilfeorientierten Kinderschutz. Der im November vorgelegte Regierungsentwurf für das Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG) gewährleiste dies im Kinderschutz noch nicht ausreichend. […]

08.01.2021

Systemischer Forschungspreis – Preisträgerin 2020

Meike Wehmeyer ist Preisträgerin des gemeinsamen Forschungspreises 2020 von SG und die DGSF. Ausgezeichnet wurde ihre Dissertation „Menschen mit Intelligenzminderung und psychischer Störung: Qualitative Studie zur Überwindung von Spannungsfeldern zwischen Familie, Heim und Psychiatrie“. […]

05.01.2021

Systemische Therapie jetzt auch beihilfefähig

Seit Dezember ist Systemische Therapie bei Erwachsenen als Psychotherapieverfahren auch "beihilfefähig". Zusätzlich zu den psychoanalytisch begründeten Verfahren und Verhaltenstherapie ist Systemische Therapie in die Bundesbeihilfeverordnung aufgenommen worden. […]

04.01.2021

Ausschreibung "Qualifikationsrahmen Beratung"

Auf Anregung der Deutschen Gesellschaft für Beratung (DGfB) schreibt die GwG (Gesellschaft für personzentrierte Psychotherapie und Beratung e. V.) ein Forschungsprojekt (Drittmittelprojekt) zur Umsetzung des Qualifikationsrahmens Beratung aus. […]

Weitere Nachrichten …