Sie sind hier: Startseite / Aktuell / Meldungen / Systemisch auf Rezept?
Print

Systemisch auf Rezept?

Veröffentlicht: 28.11.2017, aktualisiert: 29.11.2017
Am vergangenen Samstag, 25. November, sind rund 150 Mitglieder von DGSF und SG sowie interessierte Gäste der Einladung der beiden Verbände gefolgt zur Veranstaltung "Systemisch auf Rezept?". In der Berliner "Werkstatt der Kulturen" gab es dann zunächst eine Einführung durch die Verbandsvorsitzenden und Impulsvorträge zu den möglichen Folgen und Auswirkungen einer sozialrechtlichen Anerkennung der Systemischen Therapie.
Systemisch auf Rezept?

Carla Ortmann und Christina Hunger-Schoppe schilderten ihren systemischen Berufsweg

Ulrike Borst, SG-Vorsitzende, thematisierte "Kröten", die im Gesundheitswesen zu schlucken sind. Björn Enno Hermans, DGSF-Vorsitzender, berichtete aus der Binnenperspektive der Verbände. Anschließend schilderte Jürgen Doebert die Einführung der Psychoanalyse als Kassenleistung und gab so einen Einblick in die Entwicklung der krankenkassenfinanzierten Psychotherapie in Deutschland. Nach Beiträgen von Hans Schindler und Erhard Wedekind unter der Überschrift "Systemische Werte im Kassensystem" gab es im anschließenden "Fishbowl" eine lebhafte Diskussion mit zahlreichen Beiträgen aus dem Publikum. Am Nachmittag kamen dann Carla Ortmann und Christina Hunger-Schoppe zu Wort und es ging in vier Workshops weiter.

Veranstaltungsbericht

Programm der Veranstaltung

Die Vorsitzenden Borst und Hermans bei der Einführung

Die Vorsitzenden Ulrike Borst und Björn Enno Hermans bei der Eröffnung


DGSF-SG-Veranstaltung, Berlin

Angeregte Diskussionen in der "Werkstatt der Kulturen" in Berlin am 25. November

Mehr Fotos bei Facebook

Aktuelle Meldungen RSS
06.08.2020

Systemische Therapie in der Facharztweiterbildung

Die sozialrechtliche Anerkennung der Systemischen Therapie betrifft nicht nur die Ausbildungen für Psychologische Psychotherapeut*innen, auch die Möglichkeiten für psychotherapeutische Facharztweiterbildungen werden erweitert. Weiterbildungsplätze für systemische Facharztweiterbildungen sind noch rar, deshalb an dieser Stelle der Hinweis auf eine konkrete Ausschreibung. […]

03.08.2020

Strukturaufstellung und psychodramatisches Aufstellen im Dialog

Unter dem Titel "Szene und Systeme in Begegnung – Strukturaufstellung und psychodramatisches Aufstellen im Dialog" fand Ende Juni ein Workshoptag der DGSF-Regionalgruppe Göttingen/Kassel statt. Geleitet wurde die Veranstaltung durch Maurice Malten (DGSF) und Hendrik Licht (DGSv), die an diesem Tag die beiden Verfahren "Strukturaufstellung" und "Psychodramatsiche Aufstellung" in den Fokus rückten und Unterschiede näher beleuchteten. […]

31.07.2020

Kinder während und nach der Corona-Pandemie

Eine Zusammenstellung von Erfahrungen von DGSF-Mitgliedern […]

29.07.2020

Summer School "Human Change Processes“ erstmals digital

Die diesjährige Internationale Summer School „Human Change Processes: Psychotherapieforschung – Neurowissenschaften – Komplexe Systeme“ wurde erstmals in den virtuellen Raum verlegt – auch Auswirkungen der Covid-19-Pandemie. Ein Kurzbericht zur Veranstaltung ist jetzt veröffentlicht. […]

DGSF-INTERN - Mitgliederversammlung 2020 in Fulda
27.07.2020

DGSF-INTERN - Mitgliederversammlung 2020 in Fulda

„DGSF-INTERN“ ist Ende Juli an alle Mitglieder verschickt worden. Das Verbandsheft ist die Einladung zur diesjährigen DGSF-Mitgliederversammlung am Samstag, 7. November 2020, ab 11.00 Uhr in Fulda. […]

Weitere Nachrichten …